Moonraker

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
19. November 2003
Abgelegt unter:
CD

Score

(3.5/6)

Moonraker, For Your Eyes Only, Octopussy

Da die Musikaufnahmen zu Moonraker • Moonraker – Streng geheim (1979) in Paris erfolgten, konnte John Barry wieder mit dabei sein. Und erstmals seit Diamonds Are Forever ist die markant-unverwechselbare Stimme von Shirley Bassey wieder als Interpretin des Titelsongs zu hören. Eher geringfügig spürbar sind hier noch die kräftigen Pop-Disco-Beigaben des vorangegangenen Hamlisch-Scores. Im Übrigen kann man hier wohl vom besten Barry-Bond seit Diamonds Are Forever sprechen.

Moonraker reflektiert nicht nur als Film etwas den Erfolg der seinerzeit brandaktuellen Space-Opera Star Wars, auch musikalisch setzt Barry gerade in recht breit auskomponierten Weltraumsequenzen (mit Chor) auf Üppigkeit und epische Weite im Klangraum – wobei gar ein Hauch von The Last Valley mitschwingt. Und das hauseigene (Barry-)Bond-Thema wird (vor allem im Film) ebenfalls hübsch eingesetzt. Leider standen hier die Original-Studiobänder nicht zur Verfügung; es resultiert daher leider nur der bekannte LP/CD-Albumschnitt: immerhin in technisch aufgefrischter, sehr guter Klangqualität (3½ S).

Moonraker ist daher zurzeit eine besonders schmerzliche Lücke in der Anthologie definitiver Bond-Musikalben, ein prekärer Fall also. Das Aufspüren der Tapes sollte der Geheimagent Ihrer Majestät am besten höchstpersönlich und baldmöglichst übernehmen …

Originaltitel:
Moonraker - Streng geheim

Komponist*in:
Barry, John

Erschienen:
2003
Gesamtspielzeit:
30:50 Minuten
Sampler:
EMI-Capitol
Kennung:
72435-41425-2-9

Weitere interessante Beiträge:

Beethoven/Mendelssohn: Violin Concertos

Beethoven/Mendelssohn: Violin Concertos

The Silents

The Silents

Cave of Forgotten Dreams

Cave of Forgotten Dreams

Tears of the Sun

Tears of the Sun