Vaughan Williams: Sinfonien 1-9 (Previn)

Vaughan Williams: Sinfonien 1-9 (Previn)
Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
25. September 2004
Abgelegt unter:
Klassik

Vaughan Williams: Sinfonien und Orchesterwerke

Nochmals ein preiswertes CD-Set mit sämtlichen Sinfonien des großen britischen Komponisten. Wie auch die bereits an anderer Stelle vorgestellten Einspielungen unter Sir Adrian Boult (siehe unter [url=rezension.htm?rid=1963]EMI[/url] und [url=rezension.htm?rid=2150]DECCA[/url]) ist André Previns mit dem London Symphony Orchestra realisierte, auf 6 CDs angelegte Version auf RCA-BMG in der Reihe „Complete Collections“ erschienen, keineswegs zweitklassig. Das sowohl klanglich als auch ausstattungsmäßig der EMI-Box nahe stehende RCA-Set wartet mit vergleichbar hochwertigen Einspielungen auf, die sich von den vorgenannten eher in Nuancen unterscheiden. Gut sind auch die im recht umfangreichen, mehrsprachigen Begleitheft zu findenden Werkeinführungen geraten. Warum nichts zu den einzelnen Aufnahmedaten dieser aus den 70er Jahren stammenden Einspielungen vermerkt ist, bleibt etwas nebulös. Zwangsläufig etwas bescheidener als beim EMI-Set — da zwei CDs weniger umfassend — sind die hier in Form von nur vier Werken enthaltenen Ergänzungen aus dem Œuvre des Komponisten: Vertreten sind die „Three Portraits from the England of Elizabeth“, das Konzert für Basstuba und Orchester, das „Concerto Accademico für Violine und Orchester“ sowie die aus der Bühnenmusik zusammengestellte Ouvertüre zu „Die Wespen“.

Erschienen:
2003
Sampler:
BMG RCA
Kennung:
82876-55708-2 (6-CD-Box)
Zusatzinformationen:
LSO, A. Previn

Weitere interessante Beiträge:

Davis: Sacred Seasons

Davis: Sacred Seasons

The Tailor of Panama

The Tailor of Panama

The Fastest Gun Alive/House of Numbers

The Fastest Gun Alive/House of Numbers

Gothika

Gothika