For Your Eyes Only

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
19. November 2003
Abgelegt unter:
CD

Score

(3/6)

For Your Eyes Only • In tödlicher Mission (1981) ist wieder ein Nicht-Barry-Bond-Score der Reihe, dieses Mal von Bill Conti, der manchem Leser durch Rocky und The Right Stuff geläufig sein dürfte. Conti geht konzeptionell ähnlich vor wie Hamlisch bei The Spy Who Loved Me.

Dementsprechend sind die Pop-Elemente auch hier wieder besonders stark betont, und auch nicht von allzu glücklicher Hand eingefügt findet sich viel Synthetisches. Die Schwächen zeigen sich in Action-Cues wie „Runaway“, die recht dünn und kraftlos wirken, was auch durch das blasse selfmade-Arrangement des berühmten Norman-Bond-Themas nicht gerade verbessert wird. Eine Musik, die zwischenzeitlich m. E. doch etwas altbacken wirkt.

Hübsch, geradezu zum Pop-Klassiker geworden ist der Titelsong, den hier Sheena Easton interpretiert; er ist im Score weitgehend in angenehmer Barry-Tradition hübsch eingebunden. Und ein paar ebenfalls nette Cues mit griechischem und südamerikanischem Flair gibt es auch. Insgesamt sicher keine „große“ Bond-Musik, sondern eine, die durch ihre starken Popanteile für manchen Verehrer der Barry-Scores etwas gewöhnungsbedürftig sein dürfte – was ein wenig auch für The Spy Who Loved Me gilt. Das vorliegende Album ist (neben neuer Abmischung) um rund 22 Minuten verlängert worden, was ihm nicht zum Nachteil gereicht (bis 2½ S).

Originaltitel:
In tödlicher Mission

Komponist*in:
Barry, John

Erschienen:
2003
Gesamtspielzeit:
58:56 Minuten
Sampler:
EMI-Capitol
Kennung:
72435-41449-2-9

Weitere interessante Beiträge: