Godsend

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
12. Juli 2004
Abgelegt unter:
CD

Score

(2.5/6)

In Nick Hamms Horror-Thriller geht es um das sensible Thema „Klonen von Menschen“. Ein zwielichtiger Wissenschaftler (Robert De Niro) holt in seinem Godsend-Institut auf diese Art den ums Leben gekommenen achtjährigen Sohn eines verzweifelten Ehepaares ins Leben zurück. Als der Klon mit dem sinnigen Namen Adam die Lebenszeit des Originals überschreitet, beginnt ein tödlicher Albtraum.

Dass Brian Tyler (Darkness Falls, Children of Dune, Hunted) grundsätzlich talentiert ist, ändert nichts daran, dass er nach dem blassen Timeline nun auch mit Godsend nicht wirklich zu überzeugen vermag. Der lange CD-Schnitt beginnt ruhig mit Klängen, die an Elliot Goldenthal (Final Fantasy) und besonders an James Newton Howard (The Sixth Sense, Unbreakable, Signs) erinnern. Die teilweise romantisch-ätherischen Sounds des Beginns (Klavier, Vokalise über Orchester plus Synthetik) kippen nach und nach ab in übliche, x-fach bekannte routinierte Slasher-Standards. In letzteren gibt’s in manchen harschen Bläserpassagen wiederum an Goldenthal Gemahnendes und das CD-Cover gibt einen wichtigen Hinweis zur Frage nach dem Warum: An der Orchestration war Robert Elhai beteiligt.

Handwerklich ist der Score sicher passabel gearbeitet, aber er packt nicht, bleibt selbst ein allzu klonverdächtiges (Temp-Tracks), insgesamt recht farbloses Hörerlebnis. Daran vermögen auch ein religiös anmutendes und ein nettes kinderliedartiges Thema, die zusammen den Score bestimmen, wenig zu ändern. Darüber hinaus sind die knapp 70 Minuten (leider) einfach nur eines: viel zu lang! Wer ein Souvenir zum Film haben möchte, der dürfte mit einer selbst zusammengestellten Kurzfassung von vielleicht 20 Minuten vielleicht auch mittelfristig zufrieden sein.

Komponist*in:
Tyler, Brian

Erschienen:
2004
Gesamtspielzeit:
67:25 Minuten
Sampler:
Varèse Sarabande
Kennung:
VSD-6563

Weitere interessante Beiträge:

The Girlfriends

The Girlfriends

Screamers & March Time Circus and Military Marches

Screamers & March Time Circus and Military Marches

Joseph Marx – Alt-Wiener-Serenaden

Joseph Marx – Alt-Wiener-Serenaden

Trinity and Beyond

Trinity and Beyond