Darkness Falls

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
21. März 2003
Abgelegt unter:
CD

Score

(3.5/6)

Am 3. April 2003 startet Darkness Falls • Der Fluch von Darkness Falls von Regisseur Jonathan Liebesman in den deutschen Kinos. Eine Horror-Story um einen bösen Geist, der in der Kleinstadt Darkness Falls für ihm in der Vergangenheit angetanes Unrecht Rache nehmen will. Der Film dürfte in erster Linie für Freunde des Genres Horror-Thriller einen Besuch wert sein.

Die Musik von Brian Tyler ist recht überzeugend geraten. Ein breitorchestral angelegter sehr solider, atmosphärischer Horror-Score, der handwerkliches Geschick im Umgang mit den klanglichen Möglichkeiten des Orchesters verrät und synthetische Effekte eher zurückhaltend verwendet. Allerdings, neuartig oder ungewöhnlich ist das hier Gebotene nicht, lehnt sich vielmehr hörbar bei John Ottmans Urban Legends – The Final Cut und auch bei Marco Beltramis Kompositionen zur Scream-Trilogie an. Recht gut trifft es hier der offizielle Werbetext, in dem von einem vielversprechenden Newcomer die Rede ist, und in dem ein adrenalintreibender Score für großes Orchester angepriesen wird. Etwas mehr als eine kleine Empfehlung und damit (inklusive kleinem Rundungs-Zuschlag) 3,5 Sterne sind für die vorliegende CD schon vertretbar, nur „aufhorchen“ lässt die Musik in erster Linie unter dem Aspekt eines sich etablierenden Nachwuchskomponisten, ist ansonsten aber doch eher handwerklich sauber gefertigte Konfektionsware ohne Überraschungen. Letztere möge uns Brian Tyler (im positiven Sinne) beim nächsten Mal nicht vorenthalten.

Originaltitel:
Der Fluch von Darkness Falls

Komponist*in:
Tyler, Brian

Erschienen:
2003
Gesamtspielzeit:
48:30 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD-6449

Weitere interessante Beiträge:

Kara Karayev: Seven Beauties Suite

Kara Karayev: Seven Beauties Suite

Paparazzi

Paparazzi

Flags of Our Fathers

Flags of Our Fathers

The Film Music of Ron Goodwin

The Film Music of Ron Goodwin