The Watcher

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
9. November 2000
Abgelegt unter:
CD

Score

(3.5/6)

Kino-Horror und kein Ende: Ebenfalls um einen Massenmörder geht es im Film The Watcher (deutscher Kinostart am 25.1.2001) von Regisseur Joe Charbanic. Auch hierzu schuf Marco Beltrami die Musik, die für an seinen Film-Kompositionen Interessierte sicher einige Reize haben dürfte. In manchem erinnert die Tonschöpfung an seine Arbeiten zur Scream-Trilogie. Mich stören die häufig verwendeten Techno-Rhythmen, die allerdings sehr organisch eingearbeitet sind. Die Orchesterbehandlung in den ruhigen Passagen ist zudem nicht ohne Pfiff und der kurze finale „Ghost Waltz“ ist sogar delikat. Allerdings ist dieser Walzer auch ein Stück (wohl gewollter) Mogelpackung: Von der vom Player angezeigten Track-Laufzeit von 15 Minuten und 50 Sekunden, gibt es nach nur 60 Sekunden etwas über 14 ½ Minuten geisterhafte Stille und anschließend ein nur wenige Sekunden langes Orchester-Finale – in der angegebenen CD-Laufzeit ist der Blank-Anteil berücksichtigt!

Techno, ja oder nein, ist primär eine Geschmacksfrage: Das ansonsten Gebotene liegt in jedem Fall ein gutes Stück über dem soliden Durchschnitt und mit knapp 45 Minuten hat das Album auch eine durchaus passable Spieldauer.


Mehrteilige Rezension:

Folgende Beiträge gehören ebenfalls dazu:


Komponist*in:
Beltrami, Marco

Erschienen:
2000
Gesamtspielzeit:
44:08 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD-6181

Weitere interessante Beiträge:

Cruel Intentions

Cruel Intentions

Cranford

Cranford

Alice in Wonderland (TV)

Alice in Wonderland (TV)

Dvořák & Walton: Cello-Konzerte

Dvořák & Walton: Cello-Konzerte