The Minus Man

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
9. November 2000
Abgelegt unter:
CD

Score

(4/6)

Marco Beltrami, der den meisten Lesern besonders durch seine Musiken zur Scream-Trilogie bekannt sein dürfte, hat zu The Minus Man (seit dem 28. September 2000 in den deutschen Kinos) eine sehr hörenswerte Musikbegleitung komponiert. Für das Psychogramm eines nach außen harmlos erscheinenden Serienkillers schuf er eine ungewöhnliche Komposition, die schwerpunktmäßig Country-Musik-Elemente verwendet und hauptsächlich Instrumente wie Banjo, Gitarre, und Harmonika nutzt. Gelegentlich treten ein kleines Streicherensemble und Klavier hinzu. Ungewöhnlich ist die vielseitig eingesetzte Glasharfe, deren eigenartig markante Klänge der Tonschöpfung besonderen Reiz verleihen. Die Grundstimmung der erstaunlich melodisch orientierten Musik ist überwiegend ruhig, dabei sehr melancholisch und sogar fast romantisch zu nennen. Etwas problematisch ist die knappe Spieldauer von nur einer halben Stunde. Ob hierfür die hohen Kosten für Musikproduktionen in Hollywood verantwortlich waren oder der Film einfach nicht mehr Musik hat, kann ich nicht beurteilen. Trotz dieser (kleinen) Einschränkung ist die CD für Beltrami-Freunde ein Muss und auch Beltrami-Skeptikern nachdrücklich zu empfehlen.


Mehrteilige Rezension:

Folgende Beiträge gehören ebenfalls dazu:


Komponist*in:
Beltrami, Marco

Erschienen:
2003
Gesamtspielzeit:
30:20 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD-6043

Weitere interessante Beiträge:

Respighi – Pines of Rome, The Birds, Fountains of Rome

Respighi – Pines of Rome, The Birds, Fountains of Rome

Schmidt: Das Buch mit sieben Siegeln (Luisi)

Schmidt: Das Buch mit sieben Siegeln (Luisi)

The Film Music of Malcolm Arnold, Vol. 2

The Film Music of Malcolm Arnold, Vol. 2

Tomb Raider – The Cradle of Life

Tomb Raider – The Cradle of Life