Strauss: The Essential Richard Strauss

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
13. Dezember 2003
Abgelegt unter:
Klassik

Richard Strauss auf Telarc

Wer es in Sachen Umfang etwas kleiner möchte, ohne dabei ein qualitatives Risiko einzugehen, der ist mit dem 4-CD-Set von Telarc „The Essential Richard Strauss“ ebenfalls sehr gut beraten. Die mit den Wiener Philharmonikern unter André Previn aufgenommene Werkauswahl beschränkt sich auf das Wichtigste — alle CDs sind auch einzeln erhältlich. Der fehlende „Till Eulenspiegel“ ist allerdings ein eklatanter Schwachpunkt, welcher der Box die Bezeichnung „Essential“ eigentlich verbietet. Dafür gibt’s aber die „Vier letzte(n) Lieder“ für Sopran und Orchester, die in der EMI-Box nicht enthalten sind.

Previn und die Wiener Philharmoniker gestalten die vier CDs zu einem spieltechnisch brillanten und dank der Telarc-Tontechnik auch klangsinnlichen Fest erster Güte. Hier sind alle Farben und Schattierungen der reichhaltigen Orchestrierungen nachvollziehbar, etwas, das man allerdings den nuanciert anders gelagerten Einspielungen Rudolf Kempes in vergleichbarer Form bescheinigen muss. Einmal mehr gilt dementsprechend auch hier: König Kunde hat die Qual der Wahl oder nimmt mittel- bis längerfristig gar beides.

Komponist*in:
Strauss, Richard

Erschienen:
1995
Sampler:
Telarc
Kennung:
CD-80428 (4 CDs)

Weitere interessante Beiträge:

Schostakowitsch: Filmmusiken

Schostakowitsch: Filmmusiken

Die Harmonie der Welt

Die Harmonie der Welt

Krabat (Hörbuch, Autorenlesung)

Krabat (Hörbuch, Autorenlesung)

Elektra

Elektra