Kleine Klassikwanderung 12: Eine nordische Rhapsodie, Teil 1

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
31. Dezember 2003
Abgelegt unter:
Special

Den Auftakt dieser speziell auf die nordischen Länder fokussierenden Klassikwanderung macht eine Zusammenstellung des schwedischen BIS-Labels (www.bis.se). Das 1980 gegründete schwedische Label ist in der Angebotsgestaltung vergleichbar innovativ und unkonventionell wie beispielsweise cpo und Marco Polo/Naxos. Auch BIS hat sich vornehmlich auf musikalische Entdeckungen, bei nicht ausschließlich, aber (naheliegenderweise) schwerpunktmäßig nordischen Komponisten spezialisiert. Die BIS-Alben werden hierzulande vom „Klassik Center Kassel“ (www.classicdisc.de) vertrieben.

Weitere interessante Beiträge:

Flanders International Film Festival Ghent 2002: Fanfare, Applaus und Kopfschütteln

Flanders International Film Festival Ghent 2002: Fanfare, Applaus und Kopfschütteln

Cinemusic.de zwischen gestern und morgen

Cinemusic.de zwischen gestern und morgen

World Soundtrack Awards 2003 in Ghent

World Soundtrack Awards 2003 in Ghent

Als der Löwe brüllte: Klingende Schätze aus dem MGM-Archiv, Teil 1

Als der Löwe brüllte: Klingende Schätze aus dem MGM-Archiv, Teil 1