Werner – Gekotzt wird später

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
25. Juli 2003
Abgelegt unter:
Sampler

Und bei der CD-Kompilation zum vierten Brösel-Movie, Werner – Gekotzt wird später, darf volles Rooäää gekesselt werden. So sind neben dem Titelsong „Gerner Werner“ zum neuen Film auch Songs aus den Vorgänger-Filmen Werner – Beinhart, Werner – Das muss kesseln! und Werner – Volles Rooäää!!! enthalten. Ironisch kommt die so genannte „Barmbeck Symphony“ – eine einfache Orchesterfanfare – daher und ebenfalls recht lustig ist die Parodie auf Freddy Quinns Song „100 Mann und ein Befehl“. Freddy Quinn himself interpretiert „Wir zwei Mann und kein Befehl“, wobei die Melodie in beiden Fällen auf das Marsch-Lied der Green Berets (aus dem gleichnamigen Film) zurückgreift. Und neben diversen bekannten Songs Andreas Fahnerts, erklingt natürlich auch Torfrock: Das schmissige Lied „Freie Bahn mit Marzipan“ enthält übrigens als Refrain das für den neuen Werner-Film titelgebende „gekotzt wird später“.

Unterm Strich sind beide Alben in erster Linie wohl eher etwas für die Party- denn Film-Ecke. Aber egal, ob nun 14 Tracks auf der Charlie-CD oder die 17 Tracks der in Teilen torfrockigen Party Bur-ner des Werner-Albums: Bölkstoff zum zünftigen Mitfeiern und eventuell Mitgrölen passt stimmig zu beiden Silberscheiben-Events. Gekotzt werden muss dabei aber nicht unbedingt. Alles klaro?

Komponist*in:
Genkel, Jan Peter

Erschienen:
2003
Gesamtspielzeit:
57:55 Minuten
Sampler:
Warner
Kennung:
7537 2 4

Weitere interessante Beiträge:

Chants from The Thin Red Line

Chants from The Thin Red Line

Tiefland

Tiefland

The Proposition

The Proposition

Lost

Lost