Psycho

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
19. September 2000
Abgelegt unter:
CD

Score

(5/6)

Bei der expressiven Streichermusik zu Psycho (1960) und ebenfalls bei der Komposition zu Torn Curtain • Der zerrissene Vorhang (1966) handelt es sich um musikalisch recht schwierige Kost. In beiden Fällen dürften für viele Hörer, zumindest für den Anfang, die auf dem bereits genannten Salonen-Sampler vertretenen Suiten aus beiden Filmmusiken empfehlenswert sein. Die Psycho-Musik ist zweifellos ein filmmusikalischer Meilenstein, ein Meisterwerk; allein von der CD gehört – besonders in der kompletten Version – jedoch eher etwas für Spezialisten. Ähnliches gilt für die Musik zum Kalten-Kriegs-Drama Torn Curtain. Bei dieser ebenfalls äußerst herb und düster geratenen Klangschöpfung handelt es sich sicher ebenso um eine sehr gute Arbeit, auch wenn die Musik wohl nicht ganz den Rang der Psycho-Komposition erreicht. Herrmann verwendet in Torn Curtain im Gegensatz zu Psycho nur tiefe Streicher aber keine Violinen und setzt dazu ein ungewöhnlich besetztes Ensemble aus Holz- und Blechbläsern ein.

Komponist*in:
Herrmann, Bernard

Erschienen:
1997
Gesamtspielzeit:
61:09 Minuten
Sampler:
Varèse Sarabande
Kennung:
VSD-5765

Weitere interessante Beiträge:

Pan’s Labyrinth

Pan’s Labyrinth

Hertel: Trompetenkonzerte

Hertel: Trompetenkonzerte

Benjamin Britten – Violin Concerto

Benjamin Britten – Violin Concerto

Malcolm Arnold Overtures

Malcolm Arnold Overtures