Als der Löwe brüllte: Klingende Schätze aus dem MGM-Archiv, Teil 1

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
21. Oktober 2002
Abgelegt unter:
Special

Mitunter vermag die Veröffentlichungspolitik deutscher Label sehr angenehm zu überraschen. So gingen im Oktober 2002 bei der (deutschen) Warner insgesamt 30 Titel aus dem MGM-Turner-Katalog neu an den Start. Hierbei handelt es sich fast ausschließlich um Wiederveröffentlichungen aus dem Programm der 90er des bekannten US-Labels Rhino. Höchst erfreulich ist, dass die jetzt in Deutschland produzierten Titel nicht nur im „Midprice-Segment“ angesiedelt sind, und ebenso, dass sämtlich die erstklassigen Booklets der ehemaligen Hochpreisausgaben vollständig übernommen wurden. Es handelt sich also keineswegs um auf „preiswert abgespeckte“ lieblose CD-Editionen, sondern vielmehr um edle Schnäppchen zum Vorzugspreis für den interessierten Sammler.

MGM ist das Studio, dessen Name in besonderem Maße für prunk- und glanzvoll ausgestattete Filme der goldenen Kinoära steht. Neben Ausstattungsfilmen spielen in der Geschichte des Studios auch berühmte Filmmusicals wie Singin in the Rain eine bedeutende Rolle. Der vorliegende Artikel beschäftigt sich mit den Veröffentlichungen, die den sinfonischen Schöpfungen von 1935 bis 1965 gewidmet sind – Titel aus dem umfangreichen CD-Revival in Sachen Film-Musical werden später vorgestellt.

Weitere interessante Beiträge:

3. Oktober 2007

3. Oktober 2007

Kleine Klassikwanderung 12: Eine nordische Rhapsodie, Teil 1

Kleine Klassikwanderung 12: Eine nordische Rhapsodie, Teil 1

Klassische Britische Filmmusik

Klassische Britische Filmmusik

Der Herr der Ringe – Die Gefährten: eine Literaturverfilmung? (Teil I)

Der Herr der Ringe – Die Gefährten: eine Literaturverfilmung? (Teil I)