Special

Veröffentlicht am 21.05.2006 | von Michael Boldhaus

Pfingsten 2006

Zuletzt aktualisiert am 3. Juni 2006.

Ostern und Pfingsten haben auf Cinemusic.de fast schon traditionell ein Spezialprogramm aus Rezensionen von Filmmusik-CDs, DVDs und Büchern im Gepäck. Und ebenso traditionell bedanken wir uns bei unseren treuen Anhängern in Form verschiedener Gewinnspiele: Lassen Sie sich also erneut überraschen!

2802

2803

2804

Christi Himmelfahrt, 25.05.

Bereits Himmelfahrt stimmt urzeitlich ein mit der Dokumentation Kampf der Dinosaurier auf DVD sowie zwei CD-Alben mit Komödienmusiken aus dem Hause Varèse: John Powells Ice Age 2 und The Pink Panther von Christophe Beck.

2795

2818

2806

Samstag, 03.06.

Der Pfingstsamstag präsentiert einen Artikel zu den CD-Veröffentlichungen der beiden TV-Mehrteiler Die Manns — Ein Jahrhundertroman und Speer und Er. Filmmusikalisches bieten drei klassische Veröffentlichungen des Varèse-Clubs: Three Coins in the Fountain und The Left Hand of God (beide von Victor Young) sowie Franz Waxmans Return to Peyton Place.

2809

2821

2815

Pfingstsonntag, 04.06.

Am Pfingstsonntag beginnen wir mit Sam Peckinpahs 1964er Western Major Dundee: Neben der DVD-Edition der neuen „Extended Version“ des Films wird auch die Intrada-Signature-CD mit der speziell für diese Fassung neu komponierten Filmmusik von Christopher Caliendo vorgestellt. Die „Klassikwanderung 28“ beschickt ein recht weites Feld von Veröffentlichungen der Reihen „Living Stereo“ und „Mercury Living Presence“ bis zum Marco Polo Zyklus zu Johann Strauss, Vater und neuen cpo-Veröffentlichungen, unter anderem von Felix Weingartner. Aus der Reihe „Chandos-Movies“ steht schließlich The Filmmusic of William Alwyn, Vol. 3 auf dem Programm. Dieses Album ist übrigens kürzlich mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Bestenliste 2-2006) ausgezeichnet worden.

5157

2812

2814

Pfingstmontag, 05.06.

Den Pfingstmontag führt der zweite Teil von Peter Kramers Betrachtungen zur Filmtrilogie Der Herr der Ringe an. Weiter geht’s mit den Folgen 1 & 2 der noch pressfrisch auf dem Markt erschienenen Reihe „Deutsche Filmmusikklassiker“ mit hörenswerten, keineswegs kleinkalibrigen Kompositionen Rolf Wilhelms; Musik zu Fernsehspielen nach Romanen von Joseph Roth stehen auf dem Programm: Radetzkymarsch (1965), Hiob (1978), Tarabas (1982) und Flucht ohne Ende (1985). Und als Zugabe gibt’s noch eine Bühnenmusik zu Schillers „Don Carlos“ zu einer für den Film inszenierten Aufführung des Wiener Burgtheaters aus dem Jahre 1960. Mike Siegels Buch „Passion & Poetry — Sam Peckinpah in Pictures“ ist eine Ergänzung des gestrigen Peckinpah-Artikels zu Major Dundee.

2811

2816

2817

2819

2817

Fronleichnam, 15.06.

Noch eins drauf, nämlich ein Artikel-Quartett, setzt der den Abschluss bildende Fronleichnam: Aus der Feder von Marko Ikonic stammt eine Kritik zum FSM-Doppel-CD-Album das drei stilistisch weit auseinander liegende MGM-Filmmusiken zu Filmstoffen von Michael Chrichton präsentiert: Neben Coma von Jerry Goldsmith sind von Fred Karlin Westworld und The Carey Treatment enthalten. Weiter geht’s mit der TV-Serie über den kauzigen Catweazle auf DVD sowie dem Buch „Demnächst in Ihrem Kino — Grundlagen der Filmwerbung und Filmvermarktung“. Die originelle Reihe „Monstrous Movie Music“ hat Anfang des Jahres lang erwarteten Zuwachs erhalten. Hier erfahren Sie das Neuste zur Filmmusik der klassischen B- und C-Movies Hollywoods im Artikel zu den CD-Neuerscheinungen This Island Earth und Mighty Joe Young.

Bitte Unterstützen Sie Cinemusic.de durch eine Spende (hier nähere Informationen) und/oder durch den Beitritt zum Cinemusic.de-Forum.

Das gesamte Cinemusic.de-Team wünscht allen Lesern angenehme Feiertage!

Pfingsten 2006 Michael Boldhaus


Der Autor/Die Autoren



Schreibe einen Kommentar

Nach oben ↑

Pin It on Pinterest