Trapped

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
8. Februar 2003
Abgelegt unter:
CD

Score

(2.5/6)

Was John Ottman zu Trapped • 24 Stunden Angst, einer Kriminalstory um einen Entführungsfall beisteuert, kommt über passable Thriller-Standards nicht hinaus. Der Komponist setzt auf Orchester und Klavier und ergänzt mit gelegentlichen Synthesizer-Effekten. Düstere Streicher-Passagen und gelegentliche Klangausbrüche mögen im Film wohl für beabsichtigte dramatische Wirkungen sorgen, als Höralbum funktionieren sie nur bedingt, wirken recht schnell ermüdend, zumal der Tonschöpfung ein markantes Thema oder Motiv abgeht.

Mit rund 65 Minuten ist die Varèse-CD zwar erfreulich gut bestückt, aber das macht die etwas blasse Musik nicht wirklich besser. Alles in allem, wohl in erster Linie etwas für eingefleischte Sammler von Thriller-Score-CDs sowie treue Anhänger des Komponisten.

Komponist*in:
Ottman, John

Erschienen:
2002
Gesamtspielzeit:
64:55 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD-6411

Weitere interessante Beiträge:

Sinfonie Nr. 6/Suite Nr. 2 – „In ungarischer Weise“

Sinfonie Nr. 6/Suite Nr. 2 – „In ungarischer Weise“

Is Paris Burning?

Is Paris Burning?

Christian Lindberg: Steppenwolf

Christian Lindberg: Steppenwolf

The Razor’s Edge

The Razor’s Edge