Le Temps Retrouvé

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
6. März 2001
Abgelegt unter:
CD

Score

(4/6)

Seit dem 18. Januar 2001 läuft in den deutschen Kinos Le Temps Retrouvé • Die wiedergefundene Zeit (Regie Raúl Ruiz) nach dem gleichnamigen Roman von Marcel Proust. Der mit Leinwandstars wie Catherine Deneuve und John Malkovich realisierte Film entwirft in den Erinnerungen eines Sterbenden ein Zeit- und Gesellschaftsporträt des frühen 20. Jahrhunderts. Jorge Arrigada hat für den Film eine überwiegend sehr sparsam instrumentierte, in vielem recht delikat gearbeitete Musikuntermalung geliefert. Stilistisch pendelt die Musik zwischen klassizistisch orientierten Stücken (dazu ein paar Originale), einem Hauch von Erik Satie und Anleihen bei der Salon- und Unterhaltungsmusik der Epoche. Delikat ist das im ersten Track als Vokalise (wortlose Frauenstimme über dem Orchester) gestaltete melancholische Hauptthema – es erinnert im Ausdruck an die Vokalise von Rachmaninoff. Neben einigen Solostücken des Pianos wird vorwiegend auf der Basis von Salon-Besetzungen musiziert. Gelegentlich treten weitere Instrumente, vorwiegend Streicher, hinzu und erzeugen einen üppigeren Klang. Einem Track verleihen die hohen Streicherlagen sogar eine Lohengrin-ähnliche Stimmung. Alles in allem ist Le Temps Retrouvé eine sehr angenehm anhörbare, intime Tonschöpfung mit recht abwechslungsreichem musikalischen Programm – etwas für den „kleinen Hunger“ zwischendurch.

Komponist*in:
Arriagada, Jorge

Erschienen:
2001
Gesamtspielzeit:
45:30 Minuten
Sampler:
EMI (Virgin)
Kennung:
5 45355 2

Weitere interessante Beiträge:

As You Like It

As You Like It

Movie Memories

Movie Memories

Cinema Concerto: Morricone at Santa Cecilia

Cinema Concerto: Morricone at Santa Cecilia

Wild Rovers

Wild Rovers