Franz Schreker: Orchestral Works, Volume 1

Geschrieben von:
Cinemusic.de - Team
Veröffentlicht am:
9. Juni 2003
Abgelegt unter:
Sampler

Franz Schreker: Orchestral Works Volume 1 & 2

Wer sich erst einmal mit dem farbigen Schrekerschen Klangidiom abseits des Gesungenen vertraut machen möchte, für den dürften die beiden üppig bestückten Chandos-CDs willkommen sein. Die CD mit dem BBC Philharmonic Orchestra unter Vassily Sinaiski präsentiert in Topqualität eine Kollektion der wichtigsten sinfonischen Kompositionen, wobei auch einige der orchestralen Teile aus den Opern enthalten sind. Prächtig wirken die sinfonisch ausgestalteten Opernbilder, wie das Zwischenspiel aus „Der Schatzgräber“ oder auch das Nachtstück aus „Der ferne Klang“ (das übrigens der Lehrer Robert Fuchs als das Produkt eines Geisteskranken einschätzte). Vergleichbares gilt für das aus Material der Oper „Die Gezeichneten“ gewonnene rund 20-minütige „Vorspiel zu einem Drama“, für die „Phantastische Ouvertüre“, für das – aus der Fragment gebliebenen Oper „Memnon“ stammende – „Vorspiel zu einer großen Oper“ und ebenso für die der Lisztschen Tradition der Sinfonischen Dichtung nahe stehende Ouvertüre „Ekkehard“. Letztgenannte ist ein zwar schlichter gebautes, aber in jedem Fall sehr effektvolles Stück.

Die Musik zur Tanzpantomime „Der Geburtstag der Infantin“ spiegelt sich im intim-subtilen und zugleich impressionistischen Charme der „Valse lente“, gesetzt für ein kleines Kammerensemble. Die „Romantische Suite“ aus dem Jahr 1903 ist ein Werk aus einer Zeit des stilistischen Wandels, in dem das Traditionelle jedoch noch überwiegt – mit dem Schreker seinerzeit übrigens fast den Beethoven-Preis gewonnen hätte. Und in „Fünf Gesänge“ aus 1909 begegnet dem Hörer das erste Aufblühen des voll ausgereiften Stils des Komponisten.

Alles in allem eine sehr schöne Zusammenstellung, die sich keinesfalls vor den alternativen Einspielungen verstecken muss. Ein CD-Doppelpack, das durch eventuelle Anschaffung der betreffenden Opern-Gesamtaufnahmen nicht automatisch überflüssig wird, sondern auch zusätzlich prima als Abrundung der Schreker-Kollektion funktioniert.

Originaltitel:
Franz Schreker: Orchestral Works, Volume 1

Komponist*in:
Schreker, Franz

Erschienen:
2000
Gesamtspielzeit:
77:46 Minuten
Sampler:
Chandos
Kennung:
CHAN 9797
Zusatzinformationen:
BBC PO, V. Sinaisky

Weitere interessante Beiträge:

Ninfa Plebea

Ninfa Plebea

Schumann: Sinfonien 3 & 4 (Mahler-Orchestration)

Schumann: Sinfonien 3 & 4 (Mahler-Orchestration)

El Cid

El Cid

Carmen (1926)

Carmen (1926)