Der Herr der Ringe – Die Gefährten – Das offizielle Filmbuch

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
28. März 2002
Abgelegt unter:
Lesen

„Der Herr der Ringe – Das offizielle Filmbuch“ von Brian Sibley erläutert dem Leser die Entste-hungsgeschichte des Films von den ersten Drehbuchentwürfen über das Casting der Schauspieler bis hin zur Post-Produktion mit ihren aufwändigen Special-Effects. Wobei auch die technischen Probleme und deren Lö-sungen weitgehend offen gelegt werden. Aber zuerst wird der Regisseur Peter Jackson vorgestellt, seine Liebe zum Action- und Horror-Kino und sein Weg nach Mittelerde eingehend erläutert. Den bekannten Tolkien-Illustratoren Alan Lee und John Howe, die für das Filmprojekt in Sachen Ausstattung und Produktionsdesign tätig waren, wird ein Kapitel gewidmet, wobei ich mir doch eine breitere Präsentation und Gegenüberstellung von Entwürfen und filmischen Resultaten gewünscht hätte. Die 15 Hauptcharaktere der Handlung und die sie verkörpernden Schauspieler sind in sorgfältig ausgearbeiteten Einzel-Porträts vorgestellt. Dass der Video-Dokumentarist Costa Boates die Arbeit der Filmemacher dokumentiert hat, dürfte die Erwartungen mancher Filmfreunde auf das Zusatzmaterial der zu erwartenden DVD merklich beflügeln.

Sicher wird dem einen oder anderen Leser im recht reichhaltig Gebotenen trotzdem die eine oder andere Infor-mation fehlen, manch vorhandene zu knapp beleuchtet sein. Und natürlich ist das in vollmundigem Tonfall, aber unterhaltsam geschriebene Buch nicht allein Information, sondern auch Werbung …

Unterm Strich findet der Interessierte ausreichend Einblicke in wichtige Einzelheiten rund um die Film-Produktion, z.B. die in der deutschen Synchronfassung untergegangenen Sprachen von Mittelerde. In jedem Falle bietet der Band damit einen ordentlichen Gegenwert für sein Geld und ist der stärkere Vertreter des Duos. Satt abgerundet wird das Angebot noch durch die Fülle des schönen Bildmaterials, das vielen Käufern einige Freude machen dürfte. (Wobei natürlich Teile des Bildmaterials beider Bücher annähernd identisch sind.) „Das offizielle Filmbuch“ von Brian Sibley ist etwas zum Wegschmökern und durch die vielen gut ausgewählten Filmbilder zugleich etwas zum Verweilen.

Dieser Artikel ist Teil unseres umfangreichen Herr-der-Ringe-Specials.

Autor*in:
Sibley, Brian

Erschienen
2001
Seiten:
120
Verlag:
Klett-Cotta
Kennung:
3-608-93501-0
Zusatzinfomationen:
€ 15,- (D)

Weitere interessante Beiträge:

Friedrich Wilhelm Murnau – Ein Melancholiker des Films

Friedrich Wilhelm Murnau – Ein Melancholiker des Films

Das „Karl-May-Filmbuch“

Das „Karl-May-Filmbuch“

Film verstehen

Film verstehen

Draußen im All

Draußen im All