Valley of the Kings

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
18. Oktober 1999
Abgelegt unter:
CD

Valley of the Kings • Das Tal der Könige (1954) und Tip on a Dead Jockey • Luftfracht Opium (1957) gehören musikalisch – im positiven Sinne – in den Bereich soliden routinierten Handwerks und sind daher insgesamt durchaus hörens- und sammelnswert. Auf etwa vergleichbarem Niveau kann man Jerry Goldsmiths Kompositionen zu The Mummy und The 13th Warrior einordnen. Valley of the Kings bietet ein wenig pseudo-arabisches Klangkolorit und einige hübsche klangliche Exotismen die an den Dieb von Bagdad (1939) erinnern.

Komponist*in:
Rózsa, Miklós

Erschienen:
1999
Gesamtspielzeit:
40:20 Minuten
Sampler:
tickertape
Kennung:
tt 3010

Weitere interessante Beiträge:

The Man Who Wasn’t There

The Man Who Wasn’t There

Holst: The Planets • Strauss: Don Juan

Holst: The Planets • Strauss: Don Juan

Steamboy

Steamboy

There’s No Business Like Show Business

There’s No Business Like Show Business