The Recruit

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
18. Mai 2003
Abgelegt unter:
CD

Score

(2/6)

Und nochmals ein Action-Thriller aus dem Geheimdienst-Milieu. In The Recruit vermutet ein junger CIA-Praktikant, dass sein Ausbilder ein Doppelagent ist. Media-Ventures-Komponist Klaus Badelt (The Time Machine, K-19: The Widowmaker) hat zur Filmhandlung einen stark synthetisch durchsetzen Soundmix geschaffen, der in den Actionmomenten dieses Mal weniger unmittelbar Zimmer-typisch als gewohnt, sondern vielmehr technorhythmisch daherkommt und in den ruhigen Passagen stark elektronisch durchwirkte Klavier- und Streichersounds bietet, die zur Ambient-Music tendieren. Unterm Strich ein eher zu den (sehr) konventionellen Action-Scores zählendes und wenig in-spirier-tes Filmscoring. Eine Musik, die ihre zugehörige Filmhandlung möglicherweise passabel zu unterstützen vermag, als reines Höralbum jedoch recht blass und langweilig wirkt. Auch für diejenigen, die Klaus Badelts Entwicklung mit besonderem Interesse verfolgen, dürfte The Recruit wohl kaum ein sonderlich bemerkenswertes Album sein.

Komponist*in:
Badelt, Klaus

Erschienen:
2002
Gesamtspielzeit:
49:44 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD-6433

Weitere interessante Beiträge:

Man on Fire

Man on Fire

Sylvia

Sylvia

Jurassic Park

Jurassic Park

Die Schöne und das Biest (Broadway Cast)

Die Schöne und das Biest (Broadway Cast)