Rollerball

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
31. Oktober 2002
Abgelegt unter:
CD

Zum im März 2002 auf VHS und DVD erschienenen Film hat Varèse ebenfalls die Filmmusik wieder veröffentlicht. In Rollerball (1974 recht kontrovers aufgenommen) trägt eine von sechs Industriegiganten kontrollierte Gesellschaft des – nunmehr nicht mehr allzu fernen – Jahres 2018 ihre Konflikte nicht in großen Kriegen, sondern in Form eines blutigen, brutalen Kampfspiels in einer Art Arena aus. Rollerball steht für rasante Action-Szenen, die eine barbarisch-archaisierende Mischung aus Hockey, Football, Motorradrennen und Skateboardfahren sind.

Für den Film übernahm André Previn die musikalische Regie. Von ihm stammen allerdings nur die beiden funkigen Musikeinlagen „Executive Party Dance“ und „Executive Dance“ sowie das rein synthiemäßige „Glass Sculpture“. Gegenüber dem aus einem Schnipselwerk klassischer Stücke (von Albinonis „Adagio“ über Bachs „Toccata und Fuge“ bis hin zu Ausschnitten aus Werken von Schostakowitsch und Tschaikowski) bestehenden Teilen, wirken die Kompositionen Previns – zumindest vom Bild gelöst – hoffnungslos anachronistisch.

Ob dieser musikalische Flickenteppich abseits des Films Sinn macht und ob er überhaupt einen Wert als Höralbum besitzt, kann letztendlich wohl nur rein individuell entschieden werden.


Mehrteilige Rezension:

Folgende Beiträge gehören ebenfalls dazu:


Komponist*in:
Previn, André

Erschienen:
2002
Gesamtspielzeit:
38:19 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD 6354

Weitere interessante Beiträge:

Rio Grande

Rio Grande

Needful Things

Needful Things

Paul Hindemith / Oskar Sala

Paul Hindemith / Oskar Sala

The Enemy Below

The Enemy Below