„O“

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
13. November 2001
Abgelegt unter:
CD

Score

(3/6)

Für „O“, eine moderne Version des Sheakespearschen Othello-Stoffes, erarbeitete Jeff Danna (Bruder von Mychael) eine sehr elegisch-melancholische Tonschöpfung, welche die Hauptakzente auf die Streichinstrumente setzt. Nett, allerdings nicht neuartig sind hier die mit Instrumenten Alter Musik erzeugten Klangtupfer, die man als Bezug zum historischen Othello interpretieren kann. Die musikalische Begleitung des Films ist sicher nicht übel geraten und auch handwerklich zweifellos sauber gearbeitet. Allerdings vermag Jeff sich nicht vom ethno-sinfonisch geprägten Stil des Bruders und vom Einfluss Thomas Newmans zu lösen. Auch wenn Jeff hier also noch sehr im Schatten anderer steht, ist ihm eine – auch abseits der Filmbilder – recht gut anhörbare klangschöne, von meditativen und minimalistischen Elementen bestimmte Komposition gelungen. (Carter Burwells Musik zu Hamlet ist übrigens sehr ähnlich konzipiert.) Allerdings wirkt der Score in Gänze gehört doch ein wenig monoton.

Komponist*in:
Danna, Jeff

Gesamtspielzeit:
43:28 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD 6244

Weitere interessante Beiträge:

Treasure Planet

Treasure Planet

Hanson: Hansons Conducts Hanson

Hanson: Hansons Conducts Hanson

Sinfonie Nr. 3 – Im Walde – Italienische Suite

Sinfonie Nr. 3 – Im Walde – Italienische Suite

The Mummy Returns

The Mummy Returns