Imperial Fanfares

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
28. Mai 2004
Abgelegt unter:
Klassik

Fanfaren haben nicht allein eine lange Tradition im Bereich des militärischen wie höfischen Zeremoniells, sondern haben bis auf den heutigen Tag Bedeutung zur Signalwirkung bei festlichen Anlässen behalten. Und auch so mancher Filmmusikfreund gerät bei den entsprechenden Piècen — beispielsweise eines Miklós Rózsa — ins Schwärmen.

Die vorliegende CD ist nur ein Beispiel für die vom Naxos-Label mittlerweile verstärkt besetzten Nischenplätze des Repertoires, wobei es so manch reizvolle Kuriosität zu entdecken gibt. Das aus Nachwuchsmusikern zusammengesetzte, 1994 von Leonhard Leeb gegründete Wiener Trompeten-Ensemble „The Art of Trumpet“ stellt insgesamt 76 Beispiele für Fanfaren vor, ausgehend vom 17. Jahrhundert bis in unsere Zeit: Das knapp 3-minütige „Wrapped in Mystery“ von Leon Bolten ist den Opfern des Terroranschlags vom 11. September 2001 gewidmet. Der Interessierte bekommt hier das Fanfaren-Genre in Breite und Vielschichtigkeit angemessen interpretiert und oftmals klangprächtig vor Ohren geführt — obwohl filmmusikrelevante Komponisten nicht vertreten sind.

Komponist*in:
Diverse

Erschienen:
2003
Gesamtspielzeit:
68:28 Minuten
Sampler:
Naxos
Kennung:
NX 8.555879
Zusatzinformationen:
The Art of Trumpet, Wien

Weitere interessante Beiträge:

Erwin Halletz: Deutsche Filmkomponisten, Folge 8

Erwin Halletz: Deutsche Filmkomponisten, Folge 8

Olivier Messiaen

Olivier Messiaen

Shane – A Tribute to Victor Young

Shane – A Tribute to Victor Young

Rapsodia Satanica

Rapsodia Satanica