Home from the Hill (FSM)

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
24. Dezember 2003
Abgelegt unter:
CD

Score

(5/6)

Bronislaw Kapers Musik zu Home from the Hill • Das Erbe des Blutes (1960) erschien bereits im Jahr 2000 auf dem tickertape-Label — biografische Infos zum Komponisten siehe dort.

Tickertape- und neue FSM-Edition unterscheiden sich durch die jetzt erstmals (im vorzüglich editierten Begleitheft) zugänglichen ausführlichen Informationen, sowohl zum Film als auch zur Musik. Dabei werden nicht allein die thematischen Zuordnungen detailliert aufgeschlüsselt, ebenso werden auch Irrtümer im Tracklisting der tickertape-Edition korrigiert. So handelt es sich beim ersten Track eben nicht um eine (Film-)Ouvertüre, sondern um eine von insgesamt zwei alternativen Versionen der so genannten „Juke-Box“-Music — was für eine dezent poppige Bearbeitung des melodisch eingängigen Hauptthemas steht.

Auch klanglich schneidet die FSM-Ausgabe um eine Klasse besser ab. Bei tickertape wurde das (dezente) Bandrauschen durch elektronische Rauschverminderungstechnik derart stark weggefiltert, dass insbesondere im A/B-Vergleich in der Musik ein deutlicher Höhenverlust auffällt. Dadurch ist das Klangbild gegenüber dem der sehr natürlich und frisch klingenden FSM-CD doch merklich schwammiger. „Schlecht“ kann man allerdings den Sound der tickertape-CD nicht nennen.

Musikalisch gilt das bereits zur tickertape-CD Geschriebene. Ergänzend sei noch das perfekt-subtile Untermalen der Filmdialoge erwähnt, wobei ein kammermusikalisch aufgelichteter Orchestersatz und Instrumentalsoli charmant agieren.

Komponist*in:
Kaper, Bronislaw

Erschienen:
2003
Gesamtspielzeit:
79:26 Minuten
Sampler:
FSM
Kennung:
Vol. 6 No. 3

Weitere interessante Beiträge:

08/15

08/15

The Devil’s Brigade

The Devil’s Brigade

Vertigo (OST)

Vertigo (OST)

Strauss: Eine Alpensinfonie

Strauss: Eine Alpensinfonie