Highlander

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
16. Mai 2001
Abgelegt unter:
DVD

Film

(4.5/6)

Bild

(4.5/6)

Ton

(4/6)

Extras

(3.5/6)

Ich denke, es ist gerechtfertigt, Highlander • Highlander – Es kann nur einen geben (1985) zwischenzeitlich den Rang eines modernen Fantasy-Film-Klassikers zuzuerkennen. Die recht originelle Story um den unsterblichen Highlander, Connor McLeod, der mit dem Schwert die Mächte der Finsternis bekämpft, dürfte ihren Reiz für viele Kinofreunde bis heute kaum verloren haben – auch wenn die Grundidee, der Kampf von Gut gegen Böse, ein an sich klassisches (Märchen-)Motiv ist.

Seine Reize bezieht der Film insbesondere aus den sorgfältig inszenierten episch-mystischen Bildern der schottischen Highlands, wobei hier die Übergänge zwischen den verschiedenen Zeit-Ebenen der Filmhandlung – dank äußerst raffinierter Regie-Einfälle – besonders in Erinnerung bleiben. Der etwas „geheimnisvolle“ Blick von Hauptdarsteller Christopher Lambert trug sicher ebenfalls zum Erfolg des Films bei. Das Spektakel zog immerhin drei (deutlich schwächere) Kino-Fortsetzungen und außerdem noch eine Fernseh- und Zeichentrickserie nach sich: es wurde damit zum Kult-Phänomen.

Die Kinowelt-DVD präsentiert den Film in durchweg sehr ansprechender Qualität. Der im Kinoformat (1 : 1,85) präsentierte Film zeichnet sich durch überwiegend gute Schärfe sowie saubere Farben aus und das Bild ist auch durchweg gut durchzeichnet. In einigen dunkleren Stellen wäre vielleicht eine Spur mehr Kontrast herauszuholen gewesen und in einigen Einstellungen erscheint das Bild etwas zu weich. Als gravierender Mangel kann dies aber nicht bezeichnet werden. Da die eingesetzte Kopie auch annähernd störungsfrei ist, steht einer Bewertung mit „4,5 Sternen“ nichts im Wege.

Den Ton gibt es sowohl in Deutsch wie auch in Englisch. Der Effekt wird in beiden Ton-Fassungen häufig benutzt, dafür ist allerdings das Klangbild der vorderen Kanäle recht eng, die Stereo-Basis nur wenig aufgelöst und die Dialoge sind ausschließlich auf den Center-Kanal gelegt. Die englische Tonfassung ist, da in AC3-5.1 remixed, in den Effekten etwas klarer und auch räumlicher als die deutsche Fassung, die aber in dieser Beziehung (in Dolby-Digital-2.0) ebenfalls recht sauber herüber kommt. Die akustische Enge des vorderen Klangpanoramas zeigt jedoch auch der AC3-5.1-Mix. Insgesamt ein passables, aber in Sachen Surround-Stereo eher durchschnittliches Erlebnis.

An Zusatz-Material wird neben einem ordentlichen Trailer noch ein rund achtminütiges Interview mit dem Hauptdarsteller Christopher Lambert geboten. Es ist recht originell, Lambert einmal Live zu sehen, wobei dieser auch einige nette Informationen vom Dreh zum Besten gibt.

Regisseur*in:
Mulcahy, Russell

Erschienen:
2003
Vertrieb:
Kinowelt
Kennung:
DVD 500166
Zusatzinformationen:
USA 1985

Weitere interessante Beiträge:

Fright Night 3D (3D-Blu-ray)

Fright Night 3D (3D-Blu-ray)

Seven Men from Now

Seven Men from Now

Fremde Passagiere – Auf den Spuren von Victor Ullmann

Fremde Passagiere – Auf den Spuren von Victor Ullmann

Schneewittchen und die sieben Zwerge (Platinum-Edition, DVD)

Schneewittchen und die sieben Zwerge (Platinum-Edition, DVD)