Great Composers: Georges Delerue

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
7. April 2001
Abgelegt unter:
Sampler

Score

(4.5/6)

Ein Wiedersehen mit guten alten Bekannten bereitet Varèses Kompilation „Great Composers: Georges Delerue“. Auf zwei CDs präsentiert das Label erneut die bereits 1990 veröffentlichten Aufnahmen der sogenannten „London Sessions“. Es handelt sich um eine Reihe von Suiten und Themen aus Delerue-Film-Kompositionen, die Georges Delerue und Frank Fitzpatrick im Jahr 1989 in den Londoner Abbey Road Studios einspielten. Seinerzeit erschien die Kollektion – etwas unnötig auf drei CDs gestreckt – zusammen mit Ausschnitten aus zuvor auf Varèse-LPs erschienenen Delerue-Musiken. Die neue Zusammenstellung enthält auf zwei CDs sämtliche der Londoner Einspielungen und ebenfalls einige Zugaben aus dem Delerue-Archiv des Labels.

Georges Delerues Film-Kompositionen sind durchweg eingängig und von schönen Themen geprägt. Charakteristisch sind Streicherteppiche und darauf Soli von Holzbläsern, Klavier oder Gitarre – Rachel Portman steht dem Klangkonzept des berühmten Franzosen in vielem recht nahe.

Höhepunkte des Gebotenen sind die besonders farbige und originelle „Homage à Francois Truffaut“ und die Suite aus Something wicked this way comes; ein schönes Beispiel für eine teilweise unheimliche Musik zu einem etwas fantasy-haften Film-Stoff, wobei der Komponist auch hier die lyrischen Momente besonders auskostet. Letztgenannte Musik ist eine kleine Rarität, da sie im Film nicht eingesetzt worden ist. Die beiden CDs sind sehr gut anhörbar, fast durchweg etwas zum Träumen oder auch gehobenen Nebenbei-Hören. Das ordentliche Booklet enthält erfreulicherweise solide Hintergrund-Infos. Da auch die Klang-Qualität ohne Mängel ist, bleibt eine klare Empfehlung für das nicht nur prall gefüllte, sondern auch sehr preiswerte CD-Doppel-Pack. (Für die Musik gibt es im Mittel 4 Sterne und dazu für die erstklassige Kompilation einen Bonus.)

Komponist*in:
Delerue, Georges

Erschienen:
2001
Gesamtspielzeit:
CD 1: 77:12 Min.; CD 2: 76:35 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD-6223

Weitere interessante Beiträge:

Enterprise

Enterprise

Der Rosenkavalier

Der Rosenkavalier

Sister Mary Explains It All

Sister Mary Explains It All

Boris Godunow (Querschnitt)

Boris Godunow (Querschnitt)