DVD

Veröffentlicht am 05.07.2001 | von Michael Boldhaus

Air Force One

Air Force One Michael Boldhaus
Film
Bild
Ton
Extras

Auch Buena Vista Home Entertainment beginnt eine DVD-Reihe „Special Editions“, die sich laut vollmundiger Werbung verbessert in Bild und Ton sowie durch spektakuläres Zusatz-Material auszeichnen sollen.

Am 12. Juli tritt das folgende Quartett an den Start:

Air Force One

Der 1997er Action-Blockbuster Air Force One, in dem Harrison Ford als US-Präsident die Crew der Präsidentenmaschine, die Welt und natürlich sich selbst rettet, gerät zur patriotischen amerikanischen Selbstbeweihräucherung der Superlative – gegen die sich der aktuelle Pearl Harbor sogar noch relativ bescheiden ausnimmt. Wer darüber hinwegsehen kann, bekommt in jedem Fall spannendes sowie optisch und auch akustisch reizvolles Popcorn-Kino geboten, unterlegt mit einer mitreißenden Musik von Altmeister Jerry Goldsmith.

Der Film wird in Bild und Ton (AC-3-5.1) in praktisch makelloser Qualität geboten; allein dem Bild fehlt mitunter ein Quäntchen Schärfe. Eine zusätzliche dts-Tonfassung wäre ebenfalls wünschenswert. Im Zusatz-Material findet sich ein Audio-Kommentar des Regisseurs Wolfgang Petersen, ein Teaser-Trailer und ein kurzes, kaum informatives „Making Of“, alles in mittlerer Qualität. Darüber hinaus kann man sich noch während des Films Hintergrund-Infos zur jeweiligen Szene in Form von Untertiteln einblenden lassen. Die „Trailershow“ hat nur einen im Programm: den zu Pearl Harbor: qualitativ sehr gut und in Deutsch. Im Hauptmenü gibt es bei meinem DVD-Exemplar allerdings ein kleines Problem: Die Animation bewegt sich ruckelig, der Ton kommt nur bruchstückhaft!

Titel: Air Force One
Erschienen: 2001


Medium: DVD
Verleih: Buena Vista
Kennung: DVD 100248

Regisseur(e):

Schlagworte:


DVD

Veröffentlicht am 05.07.2001 | von Michael Boldhaus

Face Off

Face Off Michael Boldhaus
Film
Bild
Ton
Extras

Face Off • Im Körper des Feindes ist eine raffinierte Mischung aus psychologischem Kriminal-Thriller und rasantem Action-Kino von Regisseur John Woo. Der Film wird auf der DVD in perfekter Qualität geboten: Weder das brillante Bild noch der satte, druckvolle Sound lassen Wünsche offen – eine alternative dts-Tonspur wäre allerdings reizvoll. Das „Special Booklet“ bietet ordentliche Infos zu Film, Filme-Machern und Stars. Weitere Star-Biografien auf Texttafeln bieten die „Extras“. Dazu gibt’s noch einen qualitativ hochwertigen Trailer und ein wenig ergiebiges „Action Overload“ – eine entbehrliche ein-minütige Montage aus Action-Highlights des Films. Die „Trailershow“ hat auch hier nur einen im Programm: denselben Trailer zu Pearl Harbor wie auch die Air-Force-One-DVD, dieses Mal aber in Englisch.

Titel: Face Off
Erschienen: 2001

Zusatzinformationen: USA

Medium: DVD
Verleih: Buena Vista
Kennung: DVD 100275

Regisseur(e):

Schlagworte:


DVD

Veröffentlicht am 05.07.2001 | von Michael Boldhaus

Blood in Blood out

Blood in Blood out Michael Boldhaus
Film
Bild
Ton
Extras

Blood in Blood Out (Bound for Honor) • Verschworen auf Leben und Tod ist unter verschiedenen Titeln (auch auf Video und im Fernsehen) gezeigt worden. An der Kino-Kasse war er nur äußerst kurzlebig. Kein Wunder: Bei dem 1992 von Regisseur Taylor Blackford (Ein Offizier und Gentlemen) ambitioniert inszenierten Film handelt es sich nicht um ein Action-Spektakel, sondern vielmehr um einen interessanten ethnisch geprägten Problem-Film. Thematisiert wird das explosive Verhältnis zwischen der weißen Oberschicht und einer der großen Randgruppen der US-Gesellschaft: den Latinos. Das 3-stündige sehenswerte Epos begleitet die unterschiedlichen Lebens-Wege dreier junger Männer, die in East-Los-Angeles aufwachsen. Ihre Wege kreuzen sich immer wieder und so bietet das komplexe Sozial-Drama eindringliche, zum Teil Studien abgründiger Charaktere und gibt auch Einblicke in die Lebensverhältnisse und Denkweise der Latino-Kultur. Die eindrucksvoll und realitätsnah – im Zuchthaus von San Quentin – realisierten Knast-Szenen erinnern an Der Pate, mit den dort ebenfalls extremen hierarchischen Strukturen.

An „Extras“ gibt’s auf der DVD ein informatives 10-minütiges „Making Of“ und einen ebenfalls ordentlichen Trailer. Der Film wird in sehr guter Bild-Qualität präsentiert; der solide Ton-Mix ist, passend zum Thema, nicht effektbetont, sondern mehr auf Realität hin konzipiert. Ein Audio-Kommentar des Regisseurs wäre hier interessant gewesen, um die komplexen Details besser verständlich zu machen.

Titel: Blood in Blood out
Erschienen: 2001

Zusatzinformationen: USA

Medium: DVD
Verleih: Buena Vista
Kennung: DVD 101522

Regisseur(e):

Schlagworte:


DVD

Veröffentlicht am 05.07.2001 | von Michael Boldhaus

Pretty Woman

Pretty Woman Michael Boldhaus
Film
Bild
Ton
Extras

Die romantisch-märchenhafte Film-Komödie Pretty Woman mit Richard Gere und Julia Roberts, war ein großer Kassenerfolg. Der Film bietet solide Unterhaltung und dürfte besonders weibliche DVD-Kunden ansprechen. Die DVD präsentiert den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, wobei der Sound-Mix sehr unaufdringlich daherkommt. An Zusatz-Material gibt es ein ausführliches „Special Booklet“, einen Audio-Kommentar von Regisseur Garry Marshal, das Musik-Video „Wild Women Do“, eine rund 4-minütige Featurette „Hinter den Kulissen“ sowie einen Kino-Trailer. Soweit so gut: Die Qualität bewegt sich allerdings nur auf unterem VHS-Niveau – das Bild ist durchgehend unscharf, zeigt kaum Details, man kann es daher nur als „optischen Matsch“ bezeichnen.

Fazit: Der berühmte Spruch „Aller Anfang ist schwer“ scheint auch für Buena Vistas „Special-Editions“ zu gelten. Die Präsentation des jeweiligen Films ist zwar ohne Makel; die Ausstattung mit Zusatzmaterial hingegen gibt sich für die Bezeichnung „Special Edition“ allein schon mengenmäßig eher bescheiden. Hinzu kommt: Audio-Kommentare sind mittlerweile praktisch Standard, und über Werbung hinausgehende Information ist nur teilweise vorhanden. Qualitativ ist besonders die Zusatz-Ausstattung von Pretty Woman für das High-Tech-Medium DVD eine echte Zumutung. Die Produzenten sollten sich für zukünftige Produktionen dringend die „Special Editions“ von MAWA oder auch COLUMBIA-TRISTAR zum Vorbild nehmen.

Titel: Pretty Woman
Erschienen: 2001

Zusatzinformationen: USA

Medium: DVD
Verleih: Buena Vista
Kennung: DVD 101522

Regisseur(e):

Schlagworte:


Nach oben ↑

Pin It on Pinterest