Vertigo (OST)

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
25. Juli 1999
Abgelegt unter:
CD

Score

(6/6)

Vertigo • Aus dem Reich der Toten, ist ein hervorragender Film und die Musik eine der besten Arbeiten, die Bernard Herrmann im Rahmen seiner Zusammenarbeit mit Alfred Hitchcock komponierte. Vertigo ist die mysteriöse Geschichte um einen Privatdetektiv, der sich in die neurotische Frau eines Mandanten verliebt, die scheinbar vom Geist einer verstorbenen Verwandten besessen ist. Trotz Observation kann er ihren Selbstmord aber nicht verhindern. Wochen danach begegnet er scheinbar einer Doppelgängerin der Toten, versucht diese förmlich in die Verstorbene umzuwandeln und muss am Schluss erkennen, Opfer eines raffiniert angelegten Betruges geworden zu sein. Auch hier also ist es eine Liebesgeschichte, aber nicht die reine Form der Liebe aus dem Gespenst und Mrs. Muir, sondern eine neurotisch besessene, die Bernard Herrmann in Töne gefasst hat: dementsprechend dunkel und geheimnisvoll ist auch seine Tonsprache.

Das einzige breite Thema enthält die lange Liebesszene, in der sich die Musik im Verlauf von fünf Minuten, fast ohne Dialog, zu einem ekstatischen Liebestod à la „Tristan und Isolde“ steigert. Zwar enthält die Musik auch ein paar exzellent komponierte Spannungsmomente, bewegt sich aber überwiegend in einer zutiefst geheimnisvoll leidenschaftlichen, mitunter auch obsessiven Grundstimmung. Auch diese Komposition liegt als Original-Film-Einspielung vor, die ähnlich wie der Film einer eingehenden Restauration unterzogen worden ist. Ein paar Fehler des Bandmaterials konnten zwar nicht vollständig eliminiert werden, doch ist die Qualität auch für höhere Ansprüche akzeptabel.

Fazit: Hier liegen zwei Meisterwerke Herrmannscher Filmmusik auf CD vor: The Ghost and Mrs. Muir für den Hörunerfahrenen und Vertigo für den schon etwas fortgeschrittenen Hörer und grundsätzlich natürlich für den Sammler, dem diese Musiken bislang entgangen sind. Die Tonqualität der restaurierten Original-Master ist im Verhältnis zum Alter besonders im Falle von The Ghost and Mrs. Muir sehr gut.

Komponist*in:
Herrmann, Bernard

Erschienen:
1997
Gesamtspielzeit:
64 Minuten
Sampler:
Varèse
Kennung:
VSD-5759

Weitere interessante Beiträge:

English Dances 27 & 53

English Dances 27 & 53

Some Came Running

Some Came Running

Bounce

Bounce

Respighi: Pines of Rome

Respighi: Pines of Rome