(T)Raumschiff Surprise – Periode 1 (Songs)

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
17. September 2004
Abgelegt unter:
Sampler

Dann ist da aber auch noch das bereits zum Filmstart erschienene Album mit den Songs. Bis auf drei hinzugekaufte entstammen diese übrigens aus der Feder des Album-Produzenten Stefan Raab — der übrigens auch als Interpret der meisten Instrumente verantwortlich zeichnet. Im rund einstündigen Programm geben sich neben anderen Helge Schneider, Dick Brave & the Backbeats, Bootsy Collins und natürlich auch Meister Raab höchstpersönlich die Ehre. Das Resultat ist wie bei Raab (und natürlich Schneider) gewohnt und auch diesem Bully-Film-Event angemessen recht schrill. Primär dürfte es für die anvisierte Zielgruppe — absoluter Bully- und natürlich Raab-Fans — einer Offenbarung gleich kommen: Titel wie „Schnuffi-Puffi“ oder „Spuckys Teatime Song“ sind hier Programm. Wie man es empfindet, ist letztlich wohl eher eine Sache des individuell unterschiedlich(kultig)en Geschmacks.

Komponist*innen:
Diverse
Raab, Stefan

Erschienen:
2004
Gesamtspielzeit:
58:11 Minuten
Sampler:
Warner Music
Kennung:
RARE 2004003

Weitere interessante Beiträge:

Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull

Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull

Kara Karayev: Seven Beauties Suite

Kara Karayev: Seven Beauties Suite

Prokofjew: Hamlet/Boris Godunow

Prokofjew: Hamlet/Boris Godunow

Star Wars: Shadows of the Empire

Star Wars: Shadows of the Empire