Long Riders

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
30. September 2001
Abgelegt unter:
DVD

Film

(4/6)

Bild

(3/6)

Ton

(3/6)

Extras

(2/6)

Regisseur Walter Hill inszenierte seine Interpretation der Geschichte der legendären Brüder Frank und Jesse James sowie der Younger-Brüder im Jahr 1979. Der effektvoll fotografierte Film lehnt sich in den in Zeitlupe aufgenommenen Gewaltszenen stilistisch bei Sam Peckinpah an. Er erzählt seine Geschichte in einer um historische Authentizität bemühten balladenartigen Erzählform, vermeidet es dabei allerdings nicht, seine Helden zu verklären.

Die Bildqualität der DVD ist leider nicht optimal, sondern eher mittelklassig. Schärfe und Details lassen einiges zu wünschen übrig. Der Mono-Ton hingegen ist ordentlich. Als Zusatz gibt’s nur einen Kino-Trailer.


Mehrteilige Rezension:

Folgende Beiträge gehören ebenfalls dazu:


Regisseur*in:
Hill, Walter

Erschienen:
2001
Vertrieb:
20th Century Fox
Zusatzinformationen:
USA 1979

Weitere interessante Beiträge:

Ich war neunzehn

Ich war neunzehn

Der Gauner

Der Gauner

Auf der Kugel stand kein Name

Auf der Kugel stand kein Name

Delfine und Wale 3D (3D-Blu-ray)

Delfine und Wale 3D (3D-Blu-ray)