3. Oktober 2005

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
19. Oktober 2005
Abgelegt unter:
Special

Zuletzt aktualisiert am 04.10.2005.

Wie jedes Jahr präsentiert Cinemusic.de auch zum diesjährigen Tag der Deutschen Einheit ein erweitertes Spezial-Programm, bei dem es viele interessante Klassik-, Filmmusik- und DVD-Veröffentlichungen zu entdecken (zum Teil auch zu gewinnen) gibt:

5113

Samstag, 01.10.

In Nummer 23 unserer beliebten Reihe Kleine Klassikwanderung stellen wir unter anderem erneut die Frage „Who is Afraid of 20th Century Music?“ — neben der vor kurzem erschienen Sony-Box mit allen 5 Volumes der gleichnamigen Konzertreihe des Dirigenten Ingo Metzmacher stehen ausgewählte CD/DVD-Erscheinungen zu Wiener Neujahrskonzerten und die neue, effektreiche Telarc-DVD „Tschaikowsky 1812“ im Mittelpunkt des Interesses.

2636

2637

Sonntag, 02.10.

Für den Sonntag ist ein Abstecher ins Filmland Italien vorgesehen: Heute stellen wir die vorzüglich produzierte Doppel-DVD-Box (KOCH MEDIA) zu Lucchino Viscontis Der Leopard sowie eine neue CD des Labels Harmonia Mundi mit Suiten u. a. aus Nino Rotas Leopard und La Strada vor.

2676

2679

2666

2673

Montag, 3. Oktober

Der Tag der Deutschen Einheit wartet mit einem besonders ausführlichen Programm zu höchst unterschiedlichen Filmproduktionen auf:

Heinrich Breloers (Die Manns) zweites großes Dokudrama Speer und Er ist in Form der 3-DVD-Box, dem Buch zum Film und dem umfassende Hintergrundinformationen liefernden Begleitband „Unterwegs zur Familie Speer“ vertreten. Im Rahmen eines Gewinnspiels werden wir zudem 1x das DVD-Set zu Speer und Er verlosen.

Ein weiteres eher wenig bekanntes Kapitel der Nazi-Zeit, die Kadettenausbildung in Elite-Anstalten, wird im Film Napola — Elite für den Führer des jungen Regisseurs Dennis Gansel behandelt. Auf Cinemusic.de werden die DVD und das thematisch weiter führende Buch „Das Erbe der Napola“ besprochen. Auch hier gibt’s im Rahmen eines Gewinnspiels 1x die DVD-Edition zu ergattern.

4 Stummfilmklassiker von Fritz Lang auf 6 DVDs bilden den dritten Programmpunkt: Unser Artikel richtet das Augenmerk auf die DVD-Veröffentlichung zu Dr. Mabuse, der Spieler und die so genannte „Fritz-Lang-Sonderedition“ mit Metropolis, M — Eine Stadt sucht einen Mörder und Das Testament des Dr. Mabuse.

Der Abschluss bleibt dem ehemaligen Regieassistenten Sergio Leones Tonino Valerii und Ennio Morricone überlassen: Ihre witzige Hommage an den Hollywood- und Italo-Western Mein Name ist Nobody sowie der deutlich schwächelnde Nachfolger Nobody ist der Größte von Damiano Damiani sind seit dem 15. August in liebevoll produzierten DVD-Editionen erhältlich.

2686

Dienstag, 04.10.

Am Dienstag reichen wir noch das inzwischen erheblich preisreduzierte Koch-Media-DVD-Set zur TV-Serie Die 2 nach. Die Krimi-Abenteuer des von Roger Moore und Tony Curtis verkörperten Playboy-Duos waren Anfang der 1970er gerade durch die schnodderigen deutschen Synchronfassungen Rainer Brandts ein Hit.

Weitere interessante Beiträge:

Jahresausklang 2003

Jahresausklang 2003

Ralph Vaughan Williams: Ein englisch-europäischer Komponist

Ralph Vaughan Williams: Ein englisch-europäischer Komponist

Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs (Special Extended Edition)

Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs (Special Extended Edition)

Kleine Klassikwanderung 47: Krzysztof Penderecki

Kleine Klassikwanderung 47: Krzysztof Penderecki