Summer of ’42

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
26. Dezember 2001
Abgelegt unter:
CD

Score

(4/6)

Michel Legrand (Jahrgang 1932) ist ein ebenfalls vom Jazz her kommender Musiker und besonders in Frankreich ein bekannter Filmkomponist. Legrand komponiert gern für ein Sinfonieorchester. Seine Filmmusiken sind überwiegend von einem eher leichten Stil sinfonischer Unterhaltungsmusik bestimmt — partiell dem John Barrys nicht unähnlich. Die Kompositionen sind nicht zu kompliziert, von eingängigen Themen durchsetzt, meist gut instrumentiert und enthalten auch klangliche Elemente der Popmusik ihrer Zeit.

Ein besonders schönes Beispiel für Legrand-Filmmusiken ist der Score zum nostalgischen, sentimentalen Liebesfilm Summer of ’42 (1971). Das lyrische Hauptthema zählt nicht nur zu den schönsten melodischen Einfällen des Tonschöpfers, es ist überhaupt ein bekannter Evergreen geworden. Auch die anderen Themen sind gut anhörbar, und eine Reihe recht geschickt gemachter — in Teilen von spanischer Folklore durchsetzter — Stücke sorgen für weitere Abwechslung und damit für zusätzliche (Hör-)Reize.


Mehrteilige Rezension:

Folgende Beiträge gehören ebenfalls dazu:


Komponist*in:
Legrand, Michel

Erschienen:
2001
Gesamtspielzeit:
36:18 Minuten
Sampler:
Warner Music
Kennung:
9362 48087-2

Weitere interessante Beiträge:

From the Terrace

From the Terrace

Joseph Marx – Alt-Wiener-Serenaden

Joseph Marx – Alt-Wiener-Serenaden

Hi-Fi-Fiedler

Hi-Fi-Fiedler

Sunset Boulevard

Sunset Boulevard