Peter Pan – Neue Abenteuer in Nimmerland

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
25. November 2002
Abgelegt unter:
CD

Score

(3.5/6)

Zum aktuellen Disney-Zeichentrickabenteuer Peter Pan – Neue Abenteuer in Nimmerland (der Fortsetzung des 1953er Peter Pan) schrieb Joel McNeely eine nette Filmmusik, die sichvergleichbaren Arbeiten John Debneys nicht unähnlichüberaus stark an John Williams orientiert. Was dertrotz schottisch klingendem Namen in Madison, Wisconsin U.S.A. geboreneKomponist hier auffährt, ist zweifellos sehr sauber gearbeitet und bereitet einigen Hörspaß, auch wenn man schon von Abkupfern und auch Klau sprechen darf. Nicht allein stilistisch lehnt sich der Meister eindeutig an, auch thematisch wird teilweise klar ausgeliehen, wobeiebenfalls Williams-nahepartiell auch Sergej Prokofiew spürbar ist (siehe auch [url id=1117]Shadows of the Empire[/url]). Da lugt zwar nicht unmittelbar Hook aber in jedem Fall Yodas Thema aus der Star-Wars-Trilogie um die Ecke. Und hübsch ist, dass auch die musikalische Untermalung des den Film einleitenden Disney-Logos mit dem Zitat von Leigh Harlines berühmtem Song aus Pinocchio (1940) „When You Wish Upon a Star“ gespielt wird. Auf das berühmte Liedthema greift der Komponist im Filmfinale nochmals zurück.

Nun, wer über Mr. McNeely als eindeutigen Plagiator hinweghören oder dies sogar als lustig empfinden kann, erhält in jedem Falle eine kurzweilige breitorchestrale Unterhaltung. Neben einer Reihe von Songs (in deutscher Sprache) bietet das Album bei einer Gesamtspielzeit von ca. 53 Minuten immerhin rund 38 Minuten Score und schneidet damit deutlich besser ab als die letzte Disney-Veröffentlichung zu Lilo & Stitch.

Komponist*in:
McNeely, Joel

Erschienen:
2002
Gesamtspielzeit:
53:24 Minuten
Sampler:
Disney (wea)
Kennung:
0927-48644-2

Weitere interessante Beiträge:

Goldschmidt: The Concertos

Goldschmidt: The Concertos

The Last Samurai

The Last Samurai

Saddle the Wind

Saddle the Wind

Marx: Natur-Trilogie

Marx: Natur-Trilogie