Kate & Leopold

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
23. April 2002
Abgelegt unter:
CD

Score

(3.5/6)

Für die Romanze um Kate & Leopold, bei der Leopold, ein Gentleman aus dem 19. Jahrhundert, durch einen Zeitsprung in das New York der Gegenwert katapultiert wird, komponierte Rolfe Kent die Musik. Schon sein Beitrag zur Komödie Nurse Betty ergab ein nettes Album, bei Kate & Leopold geht es noch ein Stück vielseitiger und pfiffiger zu. Leopold ist ein romantisches dezent heroisches Thema mit ein wenig Williams-Touch zugeordnet, das gelegentlich mit ein paar klassisch anmutenden Schnörkeln versehen daherkommt. Das Thema für Kate ist modern jazzig-bluesig, und mit beiden Themen wird im Verlauf des geschickt instrumentierten Scores nett gearbeitet. Dazu gibt es leicht Reggaehaftes à la Elfman und ebenso einen kleinen charmanten Konzertwalzer. Am Schluss der CD erklingt Leopolds Thema ironischerweise in einer modernen Songversion, die durch das verwendete Saxophon einen leicht bluesigen Touch erhält – „Back where I Belong“, gesungen von Julia Bell. Ebenfalls vertreten ist der mit dem Golden Globe ausgezeichnete Song „Until“ von Sting.

Wie schon Nurse Betty wird auch Kate & Leopold von William Stromberg dirigiert, der zusammen mit John Morgan die bekannte Marco-Polo-Reihe mit Neueinspielungen von Musiken des Golden Age bestreitet. Ein sehr unterhaltsames und kurzweiliges CD-Album, das auch klanglich nicht enttäuscht.


Mehrteilige Rezension:

Folgende Beiträge gehören ebenfalls dazu:


Komponist*in:
Kent, Rolfe

Erschienen:
2002
Gesamtspielzeit:
41:52 Minuten
Sampler:
Milan
Kennung:
74321-92554-2

Weitere interessante Beiträge:

Firewall

Firewall

The Snows of Kilimanjaro/Five Fingers

The Snows of Kilimanjaro/Five Fingers

The Proposition

The Proposition

Patton / The Flight of the Phoenix

Patton / The Flight of the Phoenix