Batman Trilogy

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
18. Oktober 1999
Abgelegt unter:
Sampler

Score

(4/6)

Von Danny Elfmans zwei Batman-Musiken bietet die zum ersten Film noch nicht das Meiste. Die hier vorgelegte Suite aus Batman gibt in ihrer Auswahl allerdings die dunkle, an teilweise skurrilen Einfällen reiche Musik recht gut wieder. Speziell das markante Hauptthema wirkt überzeugend und dürfte zu den besten Einfällen der Komposition gehören; und wo es mal nicht ganz reicht, wird mit viel Perkussionseffekten der Mangel an Einfall mit Wucht getarnt. Die Musik zu Batman Returns ist sowohl thematisch als auch durch Chöre und Orgel ein Stück reichhaltiger. Auch hier ist die Kurzfassung nicht übel geraten. Elliot Goldenthals Musik zum dritten Batman-Film Batman Forever ist deutlich besser gelungen als Danny Elfmans „zweiter“ Versuch, aber auch hiervon dürfte eine Suite für viele Filmmusik-Liebhaber genug sein. Zum Abschluss gibt es noch eine nette sinfonisierte Fassung des Titelthemas zur Fernsehserie der Sechziger von Neal Hefti. Joel McNeely und Varèses Hausorchester (siehe oben) spielen ansprechend, lassen aber, im Vergleich zu den Originalen, an einigen Stellen ein wenig Elan vermissen.

Erschienen:
1997
Gesamtspielzeit:
50:18 Minuten
Sampler:
Varèse Sarabande
Kennung:
VSD-5766

Weitere interessante Beiträge:

Taxi Driver

Taxi Driver

Hugo Cabret

Hugo Cabret

Sin City

Sin City

Planet of the Apes

Planet of the Apes