Yes

Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
6. März 2006
Abgelegt unter:
CD

Yes

Laut Verleihinformation erzählt der am 5. Januar 2006 in Deutschland angelaufene Film Yes eine leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen einer Wissenschaftlerin irisch-amerikanischer Abstammung (Joan Allen) und einem libanesischen Chirurgen (Simon Abkarian). Der Filmhandlung entsprechend, nimmt auch das CD-Album den Hörer mit auf eine klingende Reise durch verschiedene Weltanschauungen und Kulturen. Die Regisseurin des Films, Sally Potter (Orlando, The Tango Lesson), hat wieder einmal in Sachen Filmmusik selbst Hand angelegt. Neben einer handvoll in Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Fred Frith entstandener Eigen-Kompositionen, besteht die Musik des Films aus kompilierten Archiv-Stücken unterschiedlichster musikalischer Genres. Vom Blues, lateinamerikanischer und Ambient Music, Minimalismen eines Philip Glass bis zu klassischen Stücken von Chopin und Rachmaninoff reicht eine sehr bunte musikalische Zusammenstellung. Ob man derartige musikalische Collagen noch als Filmmusik im eigentlichen Sinne ansehen mag, daran dürften sich die Geister scheiden.

Komponist*in:
Diverse

Erschienen:
2005
Gesamtspielzeit:
66:56 Minuten
Sampler:
edge music (Universal)
Kennung:
00289 477 5387

Weitere interessante Beiträge:

Matchstick Men

Matchstick Men

Puccini Discoveries

Puccini Discoveries

Mussorgsky/Stokowski: Pictures at an Exhibition

Mussorgsky/Stokowski: Pictures at an Exhibition

Van Helsing

Van Helsing