Korngold: Der Sturm etc.

Korngold: Der Sturm etc.
Geschrieben von:
Michael Boldhaus
Veröffentlicht am:
4. Dezember 2004
Abgelegt unter:
Klassik

Korngold: „Der Sturm“ etc.

In Folge vier des sehr respektablen CD-Zyklus mit Werken Korngolds, interpretiert vom Bruckner-Orchester Linz unter Caspar Richter, gibt es wiederum selten zu hörende Auszüge aus den Opernwerken. Erneut sind Auszüge aus „Das Wunder der Heliane“ (siehe auch „Fairytale Pictures“) und erstmals Musik aus „Der Ring des Polykrates“ sowie „Die Kathrin“ vertreten, die auch als Appetizer für die ebenfalls auf dem Markt erhältlichen Gesamtaufnahmen dienen können — siehe hierzu auch das cpo-Special. Neben dem Walzer aus dem frühen Ballett „Der Schneemann“ wartet das Album mit dem allein in den zeitlichen Ausmaßen „kleinen“ Cellokonzert aus der Filmmusik zu Deception (1946) auf. Echte, da bereichernde Novitäten bilden die jüngst ausgegrabenen drei weiteren Stücke aus der reizend-spritzigen Bühnenmusik zur Shakespeare-Komödie „Viel Lärm um nichts“. Hier hat Caspar Richter rund 10 Minuten musikalisch charmante Musik der Vergessenheit entrissen, die erneut die Nähe der frühen Werke des jungen Korngold zu den späteren Filmpartituren in Hollywood belegt. Dies gilt ganz besonders für das bereits 1913 komponierte, rund 5-minütige kleine Werk „Der Sturm“ für Chor und Orchester, das auf dieser CD sogar uraufgeführt wird. In leichter Abwandlung diente die effektvoll tonmalerische Pièce teilweise übrigens zur Gestaltung der Schlachtmontage in Elizabeth and Essex • Günstling einer Königin (1939).

Erschienen:
2003
Gesamtspielzeit:
58:20 Minuten
Sampler:
ASV
Kennung:
CD DCA 1146
Zusatzinformationen:
Bruckner-Orchester Linz, C. Richter

Weitere interessante Beiträge: