Vangelis verstorben

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
21. Mai 2022
Abgelegt unter:
Nachruf

Der griechische Komponist und Elektronik-Pionier Vangelis ist am 17. Mai an den Folgen einer COVID-19-Erkrankung gestorben.

Nachdem Vangelis in den frühen Tagen seiner Karriere vor allem in der Rockmusik tätig war, wandte er sich bald der elektronischen Musik zu, wo er zu einem Vorreiter der New-Age-Ästhetik avancierte. Schon in den frühen 1970er Jahren komponierte Vangelis seine ersten Filmmusiken für den französischen Regisseur Frédéric Rossif. Der endgültige Durchbrauch im Filmbusiness gelang ihm 1981 mit dem oscar-prämierten Synth-Score zu Hugh Hudsons Chariots of Fire * Die Stunde des Siegers, dessen berühmtes Thema längst Teil der Populärkultur ist. Auch seine Arbeiten für die Ridley-Scott-Filme Blade Runner * Der Blade Runner (1982) und 1492: Conquest of Paradise * 1492 – Die Eroberung des Paradieses (1992) erlangten große Popularität. Außerdem schrieb Vangelis weitere Scores für Regisseure wie Costa-Gavras, Roger Donaldson, Oliver Stone, Liliana Cavani oder Roman Polanski.

Weitere interessante Nachrichten:

Erste Februar-Neuheit von Quartet Records

Erste Februar-Neuheit von Quartet Records

Jarre-Score von BSX

Jarre-Score von BSX

Poledouris-Score als Neuauflage bei Varèse Sarabande

Poledouris-Score als Neuauflage bei Varèse Sarabande

Varèse Club: Michael Giacchinos Star Trek Beyond als Deluxe Edition

Varèse Club: Michael Giacchinos Star Trek Beyond als Deluxe Edition

Cinemusic.de