Intrada legen Goldsmiths Rio Conchos neu auf

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
5. Mai 2021
Abgelegt unter:
Score

Intrada haben Jerry Goldsmiths 1989er Neueinspielungen seiner Scores für den Fox-Western Rio Conchos (1964) und The Artist Who Did Not Want to Paint (1965) – dem 12-minütigen Prolog zu Carol Reeds The Agony and the Ecstasy * Michelangelo – Inferno und Ekstase (1965) – als streng limitiertes Album neu aufgelegt.

Gegenüber der früheren Ausgabe der Excalibur-Reihe wurde für dieses Reissue der Klang überarbeitet und zwei Bonus-Tracks hinzugefügt.

Weitere interessante Nachrichten:

Neu von Intrada: The Valley of Gwangi (Jerome Moross)

Neu von Intrada: The Valley of Gwangi (Jerome Moross)

Neu von Beat: Francesco De Masi und Giacomo Dell’Orso

Neu von Beat: Francesco De Masi und Giacomo Dell’Orso

Chelsea Walls

Chelsea Walls

2 neue CDs bei Quartet Records

2 neue CDs bei Quartet Records

Cinemusic.de