Erste Oktober-Neuheiten von La-La Land Records.

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
9. Oktober 2015
Abgelegt unter:
Score

La-La Land hat in dieser Woche seine ersten Veröffentlichungen für den Oktober ausgeliefert.

Den Höhepunkt des aktuellen Neuheitenpakets dürfte wohl ein 12-CD-Boxset mit den Scores aus allen Staffeln der beliebten Science-Fiction-Serie Lost in Space * Verschollen zwischen fremden Welten (1965 – 1968) sein. Zu den im Set vertretenen Komponisten zählen u. a. John Williams, Herman Stein, Hans J. Salter, Robert Drasnin, Gerald Fried, Cyril J. Mockridge, Joseph Mullendore, Leith Stevens, Alexander Courage und Fred Steiner.

Das Label hat außerdem eine Wiederauflage von Bruce Broughtons Musik zur Horrorkomödie The Monster Squad * Monster Busters (1987) produziert, die neben bisher unveröffentlichten Stücken auch zwei der im Film verwendeten Songs enthält.

Bei dem dritten Album handelt es sich um Michael McCuistions Komposition für „Time’s Up“ – einer Show des Griffith Observatory / Samuel Oschin Planetarium, die dort zwischen 2012 und 2014 gezeigt wurde.

Weitere interessante Nachrichten:

El rey de La Habana

El rey de La Habana

Keepmoving Records: Ennio Morricone & Benedikt Brydern

Keepmoving Records: Ennio Morricone & Benedikt Brydern

Neu von La-La Land: Mission: Impossible 1988

Neu von La-La Land: Mission: Impossible 1988

The Musketeers

The Musketeers