Diverse Neuheiten aus Japan

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
22. September 2022
Abgelegt unter:
Score

Seit Mittwoch sind einige Neuheiten von unterschiedlichen Labels in Japan erhältlich:

Von Warner Japan kommt anlässlich des 25. Jahrestages des Todes des Songwriters und Sängers Masaaki Ohmura eine Wiederveröffentlichung des Albums mit seiner Musik zu dem Film You Gotta Chance aus dem Jahr 1985.

Fuji Pacific haben eine CD mit dem von Umitaro Abe komponierten Score zu dem Netflix-Anime Ame wo Tsugeru Hyôryû Danchi * Drifting Home veröffentlicht.

Auch bei den übrigen Neuheiten handelt sich um Veröffentlichungen zu aktuellen Anime-Produktionen: Von Toho gibt es Kenji Kawais Komposition zu Toku Touken Ranbu: Hanamaru – Setsugetsuka, Lantis präsentieren ein Doppelalbum mit Nobuka Toda und Kazuma Jinnouchis musikalischen Beiträgen für RWBY: Hyôsetsu Teikoku * RWBY: Ice Queendom, Avex haben ein 3-CDs umfassendes Set von Kotaro Nakagawa und Shuhei Naruses Score zu Kamen Rider W: Fuuto Tantei * Fuuto Pi  produziert und NBC Universal sorgen schließlich noch für ein Doppelalbum mit der Musik aus Prima Doll, komponiert von Shinji Orito, Shoyu, Ryo Mitzukusi, MANYO und weiteren Künstlern.

 

Weitere interessante Nachrichten:

Our Last Tango

Our Last Tango

Neu von Disques Cinemusique: Pierre Jansen & Maurice Jarre

Neu von Disques Cinemusique: Pierre Jansen & Maurice Jarre

Weiteres Morricone-Doppelalbum

Weiteres Morricone-Doppelalbum

Barrington Pheloung (1954 – 2019)

Cinemusic.de