Blue Velvet Revisited

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
19. Oktober 2015
Abgelegt unter:
Score

Das belgische Label Crammed hat ein Album mit Musik aus der Dokumentation Blue Velvet Revisited von Regisseur Peter Braatz veröffentlicht.

Der in Solingen geborene Braatz wurde 1985 von David Lynch auf das Set von Blue Velvet (1986) eingeladen, um ein umfangreiches Making-Of zu drehen. Das während dieser Zeit entstandene Material diente nun für eine Dokumentation in Spielfilmlänge.

Für den Score zeichnen die Gruppe Cult With No Name und die bekannte Post-Punk-Formation Tuxedomoon verantwortlich. Ein weiterer Track stammt von Elektronik-Pionier John Foxx.

Das Album ist wahlweise als CD oder LP erhältlich.

Weitere interessante Nachrichten:

Alan Silvestri at Film Fest Gent

Alan Silvestri at Film Fest Gent

John Scotts The Whistle Blower erstmals auf CD

John Scotts The Whistle Blower erstmals auf CD

Zur Chronik von Grieshuus

Zur Chronik von Grieshuus

Everly

Everly