Mandel, Johnny

Der an der Manhattan School of Music und der Juilliard School ausgebildete Mandel begann seine Karriere bereits Ende der 1930er Jahre und arbeitete zunächst als Musiker in diversen Big Bands. Als Komponist und Arrangeur wirkte er zunächst im Jazz-Bereich, bevor er 1958 mit der Grammy-nominierten Komposition zu dem Drama I Want to Live! * Lasst mich leben mit Susan Hayward in der Hauptrolle im Filmgeschäft debütierte.

Es folgten die Scores zu Filmen wie The Sandpiper * … die alles begehren (1965) mit dem oscar-prämierten Song „The Shadow of Your Smile“, John Boormans Gangsterfilm Point Blank (1967), Robert Altmans Kriegssatire M.A.S.H. (1970) oder den Hal-Ashby-Streifen The Last Detail * Das letzte Kommando (1973) und Being There * Willkommen, Mr. Chance (1979).

Tätig als:
Komponist

∗ 23. November 1925

† 29. Juni 2020

Rezensionen zu Werken dieser Person:

Es wurden keine Einträge gefunden.
Geschrieben von:
Cinemusic.de - Team
Veröffentlicht am:
28. September 2002

Weitere interessante Künstler*innen:

Schneider, Christian