Wolfgang Dauner (1935 – 2020)

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
13. Januar 2020
Abgelegt unter:
Nachruf

Am 10. Januar ist der deutsche Jazz-Musiker und Filmkomponist Wolfgang Dauner im Alter von 86 Jahren verstorben.

Dauner, der als Musiker auch mit internationalen Künstlern wie Benny Bailey oder Leo Wright auftrat, gründete mit dem Wolfgang Dauner Trio 1963 sein erstes eigenes Projekt. Im Laufe der folgenden Jahre entfernte sich Dauner vom traditionellen Jazz in Richtung Progressive Rock und Fusion und entwickelte sich zu einem Keyboard-Virtuosen.

Weniger bekannt ist Dauners Arbeit für Film- und v. a. TV-Produktionen. Ab den frühen 1970ern schrieb er die Musik zu TV-Produktionen wie La vase (1971), nach einer Vorlage von Eugene Ionesco, der Tatort-Episode Nebengeschäfte (1981) oder der Patricia-Highsmith-Verfilmung Der Schrei der Eule (1987). Zu Dauners Werk zählt auch eine Neukomposition für F.W. Murnaus Stummfilm Faust – Eine deutsche Volkssage (1926).

Weitere interessante Nachrichten:

Neu von Lalaland: Marc Shaiman & John Williams

Neu von Lalaland: Marc Shaiman & John Williams

Beat im Oktober: De Masi, Frizzi, Morricone und mehr

Beat im Oktober: De Masi, Frizzi, Morricone und mehr

Japan-News KW 48

Japan-News KW 48

Guy Farleys There’s Always Hope von Caldera Records

Guy Farleys There’s Always Hope von Caldera Records

Cinemusic.de