US-Komponist William Kraft ist tot

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
14. Februar 2022
Abgelegt unter:
Nachruf

Der us-amerikanische Komponist William Kraft ist am vergangenen Samstag im Alter von 98 Jahren verstorben.

Neben seiner Tätigkeit als Komponist war der bei Jack Beeson, Henry Cowell und Henry Brant ausgebildete Kraft u. a. als Lehrer und vielbeschäftigter Perkussionist tätig. Ein Großteil seiner Arbeiten entstanden für den Konzertsaal, doch finden sich in seinem Œuvre auch vereinzelte Filmmusiken für Produktionen wie dem Katastrophenfilm Avalanche (1978) und Ralph Bakshis animierten Fantasyfilm Fire and Ice * Feuer und Eis (1983). Als Dirigent leitete Kraft zudem die Aufnahmen von Patrick Doyles Scores zu Carlito’s Way (1993), Indochine (1992) und Dead Again * Schatten der Vergangenheit (1991).

Weitere interessante Nachrichten:

Woodshock

Woodshock

2 Italo-Scores via Chris‘ Soundtrack Corner

2 Italo-Scores via Chris‘ Soundtrack Corner

Neu von Intrada: Mandel, McNeely & Tiomkin

Neu von Intrada: Mandel, McNeely & Tiomkin

Weiteres Watanabe-Album aus Japan

Weiteres Watanabe-Album aus Japan

Cinemusic.de