Neue Preisner-CD von Caldera Records

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
28. September 2020
Abgelegt unter:
Score

Anfang Oktober liefern Caldera Records mit Angelica (2015) eine weitere CD mit einem Score von Zbigniew Preisner aus.

Mitchell Lichtenstein inszenierte dieses viktorianische Drama mit Jena Malone in der Rolle einer jungen Mutter, die nach der komplizierten Geburt ihres ersten Kindes von psychologischen Problemen und übernatürlichen Phänomenen geplagt wird.

Weitere interessante Nachrichten:

Weiteres Morricone-Doppelalbum von GDM

Weiteres Morricone-Doppelalbum von GDM

La-La Land: Mark Snows Millenium im Doppelpack

La-La Land: Mark Snows Millenium im Doppelpack

Lalaland: John Corigliano & Marvin Hamlisch

Lalaland: John Corigliano & Marvin Hamlisch

Music Box: Gabriel Yareds L’amant als verlängerte Fassung

Music Box: Gabriel Yareds L’amant als verlängerte Fassung

Cinemusic.de