Neue Preisner-CD von Caldera Records

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
28. September 2020
Abgelegt unter:
Score

Anfang Oktober liefern Caldera Records mit Angelica (2015) eine weitere CD mit einem Score von Zbigniew Preisner aus.

Mitchell Lichtenstein inszenierte dieses viktorianische Drama mit Jena Malone in der Rolle einer jungen Mutter, die nach der komplizierten Geburt ihres ersten Kindes von psychologischen Problemen und übernatürlichen Phänomenen geplagt wird.

Weitere interessante Nachrichten:

Kicks

Kicks

Tomb Raider

Tomb Raider

The Black Room

The Black Room

Neu von Kritzerland: Betting on Zero

Neu von Kritzerland: Betting on Zero