Neu von Quartet: Rota, Goldsmith, Bacharach, Velázquez, Coulais

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
8. Dezember 2017
Abgelegt unter:
Score

Quartet Records haben am Freitag ihre letzten fünf Titel für das Jahr 2017 bekannt gegeben:

Nino Rotas Score für Federico Fellinis Meisterwerk La dolce vita * Das süße Leben (1960) hat das Label in Form eines Doppelalbums wieder veröffentlicht, das sowohl die vollständige Filmaufnahme als auch das LP-Programm enthält.

Ebenfalls erweitert kommt Jerry Goldsmiths Komposition für die John-le-Carré-Adaption The Russia House * Das Russland-Haus (1990) mit Sean Connery und Michelle Pfeiffer in den Hauptrollen.

Zum 50. Leinwandjubiläum bringt Quartet zudem eine weitere, klanglich überarbeitete Neuauflage von Burt Bacharachs Musik aus der star-bestückten Bond-Parodie Casino Royale (1967).

Das 10. Jubiläum von Juan Antonio Bayonas Horrorfilm El orfanato * Das Waisenhaus (2007) nahm der Komponist Fernando Velázquez zum Anlass, seine Filmmusik noch einmal komplett neu einzuspielen, da er mit der ursprünglichen Filmeinspielung nicht zufrieden war. Das Album enthält auch bisher unveröffentlichtes Material.

Aktuelle Klänge bietet dagegen die CD mit Bruno Coulais‘ Beitrag für den Animationsfilm Drôles de petites bêtes.

Weitere interessante Nachrichten:

Erste Februar-News von Quartet

Erste Februar-News von Quartet

The Personal History of David Copperfield

The Personal History of David Copperfield

A Shaun the Sheep Movie: Farmageddon

A Shaun the Sheep Movie: Farmageddon

The Danish Girl

The Danish Girl