Neu von Intrada: Jerry Goldsmith & Franz Waxman

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
6. Dezember 2017
Abgelegt unter:
Score

Intrada beschließt das Jahr 2017 mit zwei echten Highlights:

Jerry Goldsmiths bisher nur in Auszügen greifbarer Score zu Jack Smights postapokalyptischen Sci-Fi-Film Damnation Alley * Straße der Verdammnis (1977) liegt erstmalig vollständig auf CD vor. Die fehlenden Synthie-Overlays wurden für diese Veröffentlichung von Leigh Phillips rekonstruiert und neu eingespielt.

Ganze 4 CDs sind „Captains Courageous: The Franz Waxman Collection“ gewidmet. Dieses Boxset versammelt die überlebenden Originalaufnahmen von Filmmusiken Waxmans, die dieser zwischen 1936 und 1961 vor allem für die MGM-Studios, aber auch für Warner und RKO komponierte. Enthalten ist Material aus Captains Courageous * Manuel, der Fischer (1937), Dr. Jekyll and Mr. Hyde * Arzt und Dämon (1941), The Adventures of Huckleberry Finn * Die Abenteuer des Huckleberry Finn (1939), A Christmas Carol (1938), Woman of the Year * Die Frau, von der man spricht (1942), Count Your Blessings * Französische Betten (1959), Love on the Run * Liebe mit 100 PS (1936), Fury * Blinde Wut (1936), Suspicion * Verdacht (1941), The Devil-Doll * Die Teufelspuppe (1936) und King of the Roaring 20’s: The Story of Arnold Rothstein (1961).

Weitere interessante Nachrichten:

Bent Fabricius-Bjerre (1924 – 2020)

Steven Prices Suicide Squad von Sony Classical

Steven Prices Suicide Squad von Sony Classical

Drei neue CDs von Rosetta Records

Drei neue CDs von Rosetta Records

Ocean’s Eight

Ocean’s Eight

Cinemusic.de