Neu von Dragon’s Domain: John Scott, Chuck Cirino & Alan Howarth

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
23. April 2021
Abgelegt unter:
Score

Bei Dragon’s Domain Records erscheinen am 16. Mai drei neue Veröffentlichungen:

Die CD-Premiere von John Scotts elektronischen Score für den SF-Horror Inseminoid * Samen des Bösen (1981), Chuck Cirinos Musik für die Full-Moon-Produktion Ghoulies IV * Ghoulies 4 (1994) und „The Alan Howarth Collection – Volume 2“ mit der Komposition aus Albert Pyuns Arcade * Cyber World (1993), einem Score zu einer Episode der Anthologieserie Monsters (1988 – 1990) sowie einzelne Cues, die Howarth zu The Beastmaster * Beastmaster – Der Befreier (1982), Battle Beyond the Stars * Sador – Herrscher im Weltraum (1980) und The Osterman Weekend * Das Osterman-Weekend (1983) beisteuerte.

Weitere interessante Nachrichten:

Krzysztof Penderecki ist tot

Krzysztof Penderecki ist tot

Gabriel Yareds Dilili à Paris von Sony Masterworks

Gabriel Yareds Dilili à Paris von Sony Masterworks

Herrmanns Beneath the 12-Mile Reef als Wiederauflage

Herrmanns Beneath the 12-Mile Reef als Wiederauflage

Neu von Dragon’s Domain: Alan Howarth & Michael Convertino

Neu von Dragon’s Domain: Alan Howarth & Michael Convertino