Mark Thomas verstorben

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
21. Juli 2023
Abgelegt unter:
Nachruf

Bereits am 16. Juli erlag der britische Komponist Mark Thomas einer schweren Erkrankung.

Nach seiner Ausbildung an der Cardiff University School of Music war Thomas zunächst als Violinist tätig und spielte u. a. mit dem London Symphony Orchestra sowie dem Royal Philharmonic Orchestra und war an Aufnahmen zu Filmmusiken von John Williams, Jerry Goldsmith, John Barry, James Horner, Alan Silvestri oder Michael Kamen beteiligt.

In den frühen 1990er Jahren begann Thomas selbst als Filmkomponist zu arbeiten. Er komponierte u. a  die Scores für Twin Town * Twin Town – Pretty, Shitty City (1997), Dog Soldiers (2002) und Agent Cody Banks 2: Destination London * Agent Cody Banks 2: Mission London (2004).

Für seine Arbeit an Twin Town wurde Thomas 1998 mit einem BAFTA Award ausgezeichnet, zudem erhielt er eine Emmy-Nominierung für die Titelmusik aus der Comedyserie Episodes (2011 – 2017).

Weitere interessante Nachrichten:

TV Omnibus : Volume One von FSM

TV Omnibus : Volume One von FSM

Digitmovies im August

Digitmovies im August

Death Wish

Death Wish

Neu von WRWTFWW: Patlabor 2 – The Movie

Neu von WRWTFWW: Patlabor 2 – The Movie

Cinemusic.de