Manuel De Sica (1949 – 2014)

Geschrieben von:
Oliver Mönter
Veröffentlicht am:
6. Dezember 2014
Abgelegt unter:
News

Der italienische Komponist Manuel De Sica ist am 5. Dezember im Alter von 65 Jahren verstorben.

1949 als Sohn der Regielegende Vittorio De Sica geboren, erhielt er schon als Kind Musikunterricht und studierte später u. a. mit Bruno Maderna.

Einen ersten großen Erfolg hatte De Sica 1970 mit der Musik zu seines Vaters Spätwerk Il giardino dei Finzi Contini * Der Garten der Finzi Contini (1970), für die er eine Grammy-Nominierung erhielt. In den folgenden Jahrzehnten entstanden Filmmusiken für Filme seines Bruders Christian De Sica, Carlo Vanzini, Claude Chabrol oder Michele Soavi.

Weitere interessante Nachrichten:

Rustblade: Profondo rosso als Jubiläumsedition

Rustblade: Profondo rosso als Jubiläumsedition

Beat Records im Mai

Beat Records im Mai

Quartet: Carl Davis & Michael Gore

Quartet: Carl Davis & Michael Gore

Mehr Neuheiten von Lakeshore Records

Mehr Neuheiten von Lakeshore Records